Fortbildungsnachweis

Fortbildung – eine Pflicht oder Selbstverständnis?
AKS hat stichprobenartig die Fortbildungsnachweise für 2016 überprüft

Der Berufsstand der Architekten trägt eine große gesellschaftliche Verantwortung. Dabei dient die kontinuierliche Fortbildung nicht nur dem im öffentlichen Interesse liegenden Verbraucherschutz, sie ist darüber hinaus uner-
lässlich für eine dauerhaft erfolgreiche Berufsausübung jedes Einzelnen. Die sich technisch rasant entwickelnde Gesellschaft und die kontinuierlichen gesellschaftlichen Veränderungen fordern eine stete Fortbildung und damit die ständige Aktualisierung und Erweiterung des Wissens.

Die Fortbildungsverpflichtung ist gemäß § 3 Abs. 1 Nr. 1 im Sächsischen Architektengesetz verankert und in der Fortbildungsordnung (§ 22 Abs. 1 Nr. 8) im Einzelnen geregelt. Mitglieder sind zur Fortbildung in den Berufs-aufgaben verpflichtet und müssen dies auch gegenüber der Kammer nachweisen.

Die Architektenkammer Sachsen hat in diesem Jahr erstmals geprüft, ob die Mitglieder ihrer Fortbildungsver-pflichtung für das Jahr 2016 nachgekommen sind. Dabei wurden aus den fortbildungspflichtigen Mitgliedern eine zehnprozentige Stichprobe zufällig ausgewählt und überprüft. Im Ergebnis hat ca. ein Viertel der Stichprobe (27%) bislang keinen Fortbildungsnachweis für 2016 bei der Kammer eingereicht. Dieses Versäumnis kann noch innerhalb einer Nachfrist bis zum 30. November 2017 durch die Teilnahme an geeigneten Fortbildungs-veranstaltungen nachgeholt werden.

Die Fortbildungsverpflichtung und Frist für den Nachweis der Erfüllung der Verpflichtung für 2017 bleiben davon unberührt. Der Nachweis über die jährliche Fortbildung 2017 ist bis zum 15. Februar 2018 unaufgefordert bei der Kammer einzureichen.

Bei Teilnahme an den Weiterbildungsveranstaltungen der Akademie der Architektenkammer Sachsen ist ein gesonderter Nachweis nicht erforderlich. Mitglieder können ihre Fortbildungsnachweise selbständig über ihren Mitglieder-Login einstellen. Nutzen Sie zur Nachweisführung bei Veranstaltungsangeboten externer Fortbildungsveranstalter auch weiterhin das Formular „Fortbildung anderer Anbieter (PDF)“. 

Gemäß Fortbildungsordnung der AKS müssen die Mitglieder zur Erfüllung der Fortbildungsverpflichtung jährlich mindestens eine oder mehrere Fortbildungsveranstaltungen absolvieren, die in der Summe den Anrechnungsfaktor 1,0 ergeben. Dazu können insbesondere ganztägige oder halbtägige Fortbildungsveranstaltungen absolviert werden. Der Anrechnungsfaktor beträgt bei ganztägigen Veranstaltungen (mind. 8 UE) 1,0 pro Veranstaltung, bei halbtägigen Veranstaltungen (mind. 4 UE) 0,5 pro Veranstaltung.

Von der Pflicht zur Fortbildung sind in der Regel Mitglieder ausgenommen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und nicht mehr berufstätig sind, die wegen schwerer Krankheit oder Erwerbsunfähigkeit länger als 6 Monate nicht mehr beruflich tätig sind oder die sich länger als 6 Monate in Elternzeit befinden. 

Ein Verstoß gegen die Fortbildungspflicht stellt ein berufswidriges Verhalten des Mitglieds dar. Bei Nichterfüllung von mehr als zwei Jahren soll die Eintragung in der Architekten- und Stadtplanerliste nach § 8 Abs. 2 SächsArchG gelöscht werden.

Die Akademie der AKS bietet ein vielfältiges und umfangreiches Fortbildungsangebot. Die Veranstaltungen sind allgemein anerkannt und entsprechen den Anforderungen der Fortbildungspflicht. Die Inhalte orientieren sich an den Fragen und Problemstellungen der täglichen Berufspraxis. Im Sinne der Qualitätssicherung führt die Akademie zudem eine Liste anerkannter Fortbildungsveranstaltungen. Darin gelistet sind die qualifizierten Veranstaltungs-angebote externer Fortbildungsveranstalter, das sind z. B. Universitäten und Hochschulen, Berufsverbände sowie private und gewerbliche Anbieter oder Vereine.

Nichts für Sie dabei? Engagieren Sie sich bei der Gestaltung des Fortbildungsprogramms. Wir freuen uns über Ihre Vorschläge für Themen und Referenten. Bringen Sie sich ein.

Annett Markewitz, Fort- und Weiterbildung | Wettbewerb und Vergabe

Formular jährlicher Fortbildungsnachweis

(kann auch online abgegeben werden)

Formular über die Teilnahme an Vortragsreihen der Universitäten und Hochschulen

Formular über die Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen anderer Anbieter