Expertenlisten für Bundesförderprogramme

Im Jahr 2011 ging die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes an den Start. Die Listenführung erfolgt bei der Deutschen Energieagentur (dena).

Energieeffizienz-Experten – Informationen der dena

Expertenliste: ab 1. Juni 2014 ist Eintragung Pflicht!

Ab 1. Juni 2014 wurde die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für alle KfW-Programme aus dem Bereich »Energieeffizient Bauen und Sanieren« verbindlich. 

Mehr Informationen

KOOPERATION ENERGIE-EFFIZIENZEXPERTENLISTE FÜR FÖRDERPROGRAMME DES BUNDES

Die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes www.energie-effizienz-experten.de ist auch über die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH als Netzwerkpartner möglich. 

BAFA-Vor-Ort-Beratung 

Die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste ist für die Vor-Ort-Beratung (BAFA) freiwillig.

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat für das Förderprogramm »Förderung der Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden« (Vor-Ort-Beratung) entschieden, dass das BAFA weiterhin nach dem bisherigen Verfahren für die Vor-Ort-Beratung vorgehen wird. Das heißt, dass jeder, der das in den Förderrichtlinien für die Vor-Ort-Beratung festgelegte Anforderungsprofil des BAFA nachweist, eine Beratung durchführen kann. Das BAFA wird wie bisher diese Anforderung prüfen und eine Beraternummer vergeben. Eine verpflichtende Eintragung in eine Expertenliste ist nicht notwendig, auch wenn das BAFA die öffentliche »BAFA-Beraterliste« der Experten, die für die Vor-Ort-Beratung qualifiziert sind, zum 1. Juli 2012 eingestellt hat und nur noch intern weiterführt. Das BAFA verweist auf die Möglichkeit, sich freiwillig in die bei der dena geführt kostenpflichtige Energieeffizienz-Expertenliste eintragen zu lassen.

Hinweis zur Checkliste

In einem aktuellen Hinweis empfiehlt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle  (BAFA) die Verwendung der veröffentlichten Checklisten bei der Erstellung der Energieberatungsberichte der Vor-Ort-Beratung. 

Checkliste des BAFA zum Mindestinhalt von Beratungsberichten (PDF)

Checkliste Sanierungsfahrplan (PDF)

Checkliste Komplettsanierung KFW Effizienzhaus (PDF)

Energieberaterliste der AKS

Die Architektenkammer Sachsen bietet ihren Mitgliedern, die eine von der BAFA ausgestellte Berechtigung zur »Vor-Ort-Beratung» besitzen, die Möglichkeit zur kostenfreien Eintragung in eine von der Architektenkammer Sachsen geführte Energieberaterliste. 

Energieberater der Architekten- und Ingenieurkammern Deutschlands

Energieberatung durch Energieeffizienz-Planer

Effizienzhaus Denkmal

Die Abwicklung des KfW-Programms »Effizienzhaus-Denkmal«, das zum 1. April 2012 gestartet wurde, ist Sachverständigen vorbehalten. Für das KfW-Effizienzhaus Denkmal und die weiteren Fördermöglichkeiten für Baudenkmale sind als Sachverständige ausschließlich qualifizierte "Energieberater im Denkmal" zugelassen, die hier in der Expertenliste zu finden sind.  

Die Zulassung zum Denkmal-Experten wird von der Koordinierungsstelle "Energieberater für Baudenkmale" vergeben. Dies ist die Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland und die Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e. V.. Ab dem 1. April 2014 gilt das neue Anerkennungsschema, in dem die Anforderungen zur Anerkennung und Eintragung von Energieberatern für Baudenkmale und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz sowie das Verfahren zur Verlängerung der Anerkennung beschrieben sind. Der Antrag auf Eintragung in diese Liste ist bei der Koordinierungsstelle »Energieberater für Baudenkmale« vertreten durch WTA und der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger VdL (PDF) zu stellen.

Seit 15. Januar 2015 erfolgt der Registrierungsprozess online. Zur Registrierung

Die Listenführung erfolgt bei der Koordinierungsstelle, die ihre Liste zur Veröffentlichung an die dena weitergibt.