08.05.2018

Städtebaulicher und freiraumplanerischer Ideenwettbewerb »Königsufer und Neustädter Markt Dresden« – Registrierung bis 4. Juni 2018

Offener, 2-phasiger städtebaulicher und freiraumplanerischer Ideenwettbewerb gem. RPW 2013 mit vorab erforderlicher Registrierung

Auslober:    Landeshauptstadt Dresden
Betreuer:    Schubert + Horst Architekten, Dresden

Das Neustädter Elbufer mit dem Königsufer und Neustädter Markt ist in städtebaulicher und kulturhistorischer Hinsicht von übergeordneter Bedeutung für die Stadt Dresden. Der Brückenkopf mit dem Blockhaus und dem Neustädter Markt stellt eine der bedeutsamsten städtebaulichen Räume im Panorama der Stadt dar. Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung von städtebaulichen und freiraumplanerischen Konzeptideen, die später in die Erarbeitung eines städtebaulichen Rahmenplanes für die Bebauung des Dresdner Königsufers sowie des Neustädter Marktes einfließen sollen. Das zu beplanende Gebiet umfasst eine Fläche von 10,11 ha.

Der Wettbewerb richtet sich an Architekten und Stadtplaner in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten.

Registrierung bis spätestens 4. Juni 2018 erforderlich


Wettbewerbsbekanntmachung (PDF)