23.01.2018

Baunutzungsverordnung Teil 2 – Art der baulichen Nutzung (§ 6a [neu] bis § 15 BauNVO)

Dienstag, 23.01.2018, 9:00–16:30 Uhr



Die Veranstaltungsreihe – konzipiert als zwei inhaltlich aufeinander aufbauende Tagesseminare – gibt einen Überblick über die, für die Bauleitplanung unverzichtbare Baunutzungsverordnung insgesamt und erläutert unter anderem das Zusammenspiel von BauGB, BauNVO, Bebauungsplan und Planzeichenverordnung. Ausführlich beleuchtet werden die verschiedenen Arten baulicher Nutzung, wie sie in der BauNVO normiert sind. Wobei ein Fokus auf das aktuelle Thema Wohnen und die damit in Zusammenhang stehenden gesetzlichen Neuregelungen gesetzt wird.

Die Seminarreihe richtet sich vorrangig, aber keinesfalls ausschließlich an Hochbauarchitekten sowie Stadt- und Gemeindeplanungsämter.


I. Überblick über die Gebietstypen im Einzelnen unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

1. Neueinführung des § 6a BauNVO Urbane Gebiete
2. § 7 BauNVO Kerngebiete
3. § 8 BauNVO Gewerbegebiete
4. § 9 BauNVO Industriegebiete
5. § 10 BauNVO Sondergebiete, die der Erholung dienen
6. § 11 BauNVO Sonstige Sondergebiete
7. § 12 BauNVO Stellplätze und Garagen
8. § 13 BauNVO Gebäude und Räume für freie Berufe
9. Neueinführung des § 13a BauNVO
10. § 14 BauNVO Nebenanlagen


II. Rücksichtnahmegebot des § 15 Abs. 1 S. 2 BauNVO unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung

1. Entwicklung des Rücksichtnahmegebots
2. Besondere Ausprägung des § 15 Abs. 1 S. 2 BauNVO
3. Abgrenzung des § 15 Abs. S. 2 zu § 15 Abs. 1 S. 1 BauNVO
4. Die Tatbestandsmerkmale des § 15 Abs. 1 S. 2 BauNVO im Einzelnen







Referenten:
RAin Dr. M. Wohlan, Petersen Hardraht Pruggmayer Rechtsanwälte Steuerberater PartGmbB, Dresden

Ort:
Haus der Architekten, Goetheallee 37, 01309 Dresden

Gebühr:
€ 95,- für Mitglieder AKS, IKS und anderer LK sowie deren MA, MA öffentlicher Dienst, Absolventen
€ 60,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 130,- für Gäste



zur Anmeldung