02.02.2018

Praxistag Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6 für Wohngebäude

Energieberater, Planer und Handwerker müssen die Auswirkungen der unterschiedlichen Lüftungskonzepte – von der Fensterfalzlüftung bis zur kontrollierten Wohnraumlüftung – verstehen, einschätzen und rechnerisch nachvollziehen können. Neben den technischen Anforderungen verlangen zudem Haftungs- und Gewährleistungsaspekte sowie Förderbedingen nach ganzheitlichen und angemessenen lüftungstechnischen Maßnahmen. Diese werden im Seminar gewerkeübergreifend an konkreten Beispielen erarbeitet.

Email-Kontakt: andrea.taube@hwk-dresden.de

Weitere Informationen