27.02.2018

Glasdächer und Glasfassaden: Konstruktive Gestaltung und vermeidbare Schäden

Bemessung und Konstruktion von Glas im Bauwesen werden in DIN 18008 geregelt. Im Vordergrund der Weiterbildung steht die konstruktive Durchbildung der Glasfassade. Einer kurzen Einführung in die Herstellung und Veredelung von Flachglas folgen die Grundlagen für das materialgerechte Konstruieren mit Glas, ergänzt durch die praktische Montage eines Fassadenausschnittes im Hörsaal. Anschließend wird anhand typischer Schadensbilder auf vermeidbare Fehler in der Konstruktion und der Ausführung hingew

Email-Kontakt: mirko.koehler@tu-dresden.de

Weitere Informationen