12.12.2018 - 13.12.2018

Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6 für Wohngebäude

Die neue DIN 1946-6 "Lüftung von Wohngebäuden" hat enorme Auswirkungen für Planer und Handwerker. Bei Neubau und Sanierung von Wohngebäuden muss ab sofort ein Lüftungskonzept vorliegen - auch bei Einfamilienhäusern oder bei umfangreicheren Umbauten wie z. B. einem Austausch der Fenster. Auf einfache Weise kann ermittelt werden, ob die Lüftung für den Feuchteschutz ausreicht bzw. welche lüftungstechnischen Maßnahmen für den Mindeststandard, für die Nenn- oder die Intensivlüftung notwendig sind.

Email-Kontakt: andrea.taube@hwk-dresden.de

Weitere Informationen