22.06.2018

22. Dresdner Planergespräche-Lärm und Ruhe in der Landschaftsplanung

Lärm und Ruhe beeinflussen zwar in hohem Maße unsere Lebensqualität, werden planerisch aber oft zu wenig thematisiert und berücksichtigt. Dabei hat die Lärmbelastung in der Bundes-republik in den letzten Jahren permanent zugenommen und einen Stand erreicht, der nach neuen Handlungsansätzen ruft. Könnten beispielsweise die in der Lärmaktionsplanung abzugrenzenden „ruhigen Gebiete“ für die Landschaftsplanung neue Impulse geben? Diese und weitere Fragen, sowie Impulse stehen im Fokus der Tagung.

Email-Kontakt: romy.hanke@tu-dresden.de

Weitere Informationen