04.05.2012

Tatjana Larisch – Präsentation im HAUS DER ARCHITEKTEN

Pressemeldung, 4. Mai 2012

In der Ausstellungsreihe »Präsentationen« sind vom 10. Mai bis 8. Juni 2012 Arbeiten von Tatjana Larisch, Architektin für Stadtplanung/Architektin aus Leipzig im HAUS DER ARCHITEKTEN, Goetheallee 37 in Dresden zu sehen. Die 1947 in Cheljabinsk, Russland geborene Architektin lebt seit 1972 in Deutschland und war von 1973 – 1991 für die Stadtplanung in Leipzig tätig. 1992 gründete sie das Entwurfsatelier Tatjana Larisch.Die ersten Arbeiten als freiberufliche Architektin bezogen sich auf Leistungen der Stadtplanung mit Gutachterverfahren, Bebauungsplänen, Flächennutzungsplan und Ortsentwicklungen. Später kamen Bearbeitungen im Rahmen des Stadtumbaus und der Dorferneuerung hinzu. Parallel dazu wurden in zunehmendem Maße Hochbauten, beginnend mit Sanierungen denkmalgeschützter Bausubstanz in Leipzig und dem Neubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern in Leipzig und Umgebung geplant. Seit 2005 hat sich die Tätigkeit schwerpunktmäßig auf kommunale und öffentliche Bauten, wie Bürohaus, Trauerhalle, Feuerwehrgebäude, Ganztagsschule, Gemeindebibliothek, Konzertsaal verlagert. Tatjana Larisch ist als Sachverständige für Barrierefreies Planen und Bauen tätig.Die Ausstellung soll 20 Jahre Büroentwicklung seit dem Beginn der 90er Jahre und den Entwurfsprozess einzelner Gebäude von der ersten Skizze bis zur Fertigstellung dokumentieren. Zur Finissage am 8. Juni, 17 Uhr wird recht herzlich eingeladen!Die Ausstellung ist von Montag – Freitag jeweils 8:30 – 16:30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist frei.Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.Auf Wunsch sende ich druckfähiges Bildmaterial zu.Mit freundlichen GrüßenMarén Schober Architektenkammer SachsenMarén Schober M. A.ÖffentlichkeitsarbeitTel. 0351/31746-35 Fax. 0351/31746-30pr@aksachsen.org