01.07.2014

Architektur bewegt 10.000 Besucher in ganz Sachsen

Fast 10.000 Besucher nutzten am vergangenen Wochenende das Angebot zum Tag der Architektur in ganz Sachsen. Bereits zum 19. Mal luden die sächsischen Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplaner und ihr Bauherrschaften dazu ein. Unter dem Motto »Architektur bewegt« waren in diesem Jahr über 100 Objekte, offene Architektur- und Planungsbüros sowie Veranstaltungen im Programm.

Besonders gut kamen wieder Ein- und Mehrfamilienhäuser mit durchschnittlich 100 Besuchern pro Objekt an. Hier konnten Interessierte sehen, dass Architekten nicht nur für die öffentliche Hand und die Industrie bauen, sondern dass auch ein Wohnhaus vom Fachmann bezahlbar ist. Bemerkenswert beim Wohnungsbau ist auch die Vielfalt des Gezeigten – vom Haus aus Beton in Plauen von Neumann Architekten BDA, über das klassisch organisierte R1-Haus in Leipzig vom Architektur- und Ingenieurbüro Reinshaus bis zum genossenschaftlichen Mehrfamilienhaus in Dresden von raumfeld architekten.

Das Gelände für die 7. Sächsische Landesgartenschau in Oelsnitz/Erzgeb. ist noch nicht fertig und trotzdem lockt es rund 600 Neugierige an. Zum Tag der Architektur machten sich alle einen eigenen Eindruck von den Baufortschritten auf dem Gartenschaugelände. Neben dem von den Architekten und Landschaftsarchitekten Rudolph Langner – STATION C23 geplanten Gartenschaugelände und späteren Bürger- und Familienpark war auch das Bahnhofsgebäude für Neugierige geöffnet. Es gab Führungen durch das Gebäude und Gespräche mit Hendrik Heine, Architekt bei Heine Reichold Architekten und Ingenieure aus Lichtenstein.

Ähnlich gut nahmen die Besucher die Ausstellung »Architektur bewegt« und die Veranstaltung »Zwickau 2050 – urban village« am vergangenen Wochenende in Zwickau an.

Programm und weitere Informationen: tda.aksachsen.org

Architektenkammer Sachsen
Marén Schober M. A.
Öffentlichkeitsarbeit
Haus der Architekten
Goetheallee 37
01309 Dresden
Tel.: +49 351 31746-35
Fax.: +49 351 31746-30
maren.schober@aksachsen.org