27.06.2016

Architektur für Alle – 9000 Besucher beim diesjährigen Tag der Architektur

Ferienanfang, Sommerhitze und Elbhangfest zum Trotz nutzten am vergangenen Wochenende wieder cirka 9.000 Architekturinteressierte den Tag der Architektur und besuchten die über 90 Objekte, Veranstaltungen und offenen Architekturbüros in Sachsen. Auffallend gut kamen diesmal auch die Angebote außerhalb der großen Städte an. So waren z. B. die Zwickauer Objekte sehr gut gefragt, ebenso die Angebote in Meißen, Pirna und Freiberg.

Wie schon in den Vorjahren zogen die Wohnbauten wieder zahlreiche Schaulustige an. In Dresden nutzten z. B. 180 Gäste die Möglichkeit, sich die Holz Palais in Dresden anzuschauen, und 100 Teilnehmer wurden im Wohnquartier Geblerstraße gezählt. Gut besucht waren auch ein Einfamilienhaus mit Büro auf historischen Mauern in Bannewitz, ein Mehrfamilienhaus ohne Barrieren und im Grünen direkt an der Weinteichaue in Markkleeberg und ein denkmalgeschütztes saniertes Mehrfamilienhaus in Chemnitz.

Für Rekordzahlen in Dresden sorgten die Führungen im Rahmen des Elbhangfestes in der Villa Wollner mit insgesamt 600 Teilnehmern und nun schon zum wiederholten Mal mit über 180 Besuchern das Konzepthaus im ehemaligen Kutscherhaus auf der Bautzner Straße.

Unter dem Motto "Architektur für Alle" fand der bundesweite Tag der Architektur bereits zum 21. Mal in Sachsen statt. Immer am letzten Juniwochenende laden Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner gemeinsam mit ihren Bauherren dazu ein.

Weitere Informationen zum Tag der Architektur finden Sie unter: tda.aksachsen.org

Mit freundlichen Grüßen 
Marén Schober

Architektenkammer Sachsen
Marén Schober M. A. 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Haus der Architekten
Goetheallee 37
01309 Dresden
Tel.: +49 351 31746-35
Fax.: +49 351 31746-30
maren.schober@aksachsen.org
www.aksachsen.org