20.02.2018

Architekten bieten Fachvorträge und kostenlose Erstberatung für Bauherren auf der Messe HAUS 2018 in Dresden an

Alle am Bauen Beteiligte sind zum 1. Planertag eingeladen

Vom 22. bis 25. Februar präsentiert sich die Architektenkammer Sachsen auf der Messe HAUS 2018 wie gewohnt auf dem Podium 1 via mobile, um die Leistungsbilder der Architekten einem interessierten Publikum vorzustellen. 

Bauinteressenten, Bauherren sowie Haus- und Wohnungseigentümer erhalten zu vielen Themen eine individuelle Erstberatung. Traditionell haben wir auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Vortragsprogramm rund ums Planen und Bauen zusammengestellt. Mit über 3.000 Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern in Sachsen vertritt die Architektenkammer ein hohes Potential an Fachwissen. Wir freuen uns, Sie an unserem Stand kompetent beraten zu können. Verstärkt wird das Team der Architektenkammer zudem durch das Angebot der Vermessungsingenieure, die rund um das Thema "Richtig vermessen – planungssicher gebaut!“ informieren.

Mit dem "Planertag", einer gemeinsamen Initiative der Architektenkammer Sachsen, der Ingenieurkammer Sachsen und der ORTEC Messe und Kongress GmbH geht die Messe am Freitag, 23. Februar mit einem innovativen Format an den Start. Dieser Planertag richtet sich explizit an alle professionell mit dem Planen am Bau befassten Kreise und wartet bei seiner ersten Auflage mit drei aktuellen Themen auf:

• Neues Bauvertragsrecht 2018 – Erste praktische Erfahrungen 
• Sicherheit – baulich technische Aspekte im Vordergrund
• Vorbeugender baulicher Brandschutz aus Sicht der Feuerwehr – Worauf sollten Planer beim Thema Brandschutz besonders achten?

Das komplette Vortragsprogramm am Stand der Architektenkammer Sachsen sowie weitere Informationen zum Planertag finden Sie unter: www.aksachsen.org/aktuell => Messen

Architektenkammer Sachsen
Marén Schober M. A. 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Haus der Architekten | Goetheallee 37 | 01309 Dresden
Tel.: +49 351 31746-35 | Fax.: +49 351 31746-30
maren.schober@aksachsen.org | www.aksachsen.org