22.09.2014

Die neue HOAI 2013 – Objektplanung

Montag, 22.09.2014, 13:00–17:00 Uhr



Das neue Honorarrecht der HOAI 2013, in Kraft getreten am 17. Juli 2013, findet bei allen Architektenverträgen Anwendung, die seit diesem Zeitpunkt geschlossen werden.

Mit der Neufassung der HOAI wurden die Grundleistungen im Leistungsbild Gebäude und Innenräume grundlegend überarbeitet, modernisiert und erheblich erweitert. Insbesondere die erweiterten Grundleistungen aus dem Bereich des Kosten- und Terminmanagements sowie der Dokumentation bedürfen der besonderen Aufmerksamkeit.

Ferner wurden zahlreiche Einzelvorschriften zur Honorarabrechnung verändert und ergänzt, wie z.B. die wieder eingeführte Berücksichtigung der mitzuverarbeitenden Bausubstanz bei den anrechenbaren Kosten.

Auswirkungen auf Architektenverträge mit Verbrauchern durch umfangreiche Informationspflichten und Hinweise auf Widerrufsmöglichkeiten ergeben sich aus dem vor kurzem eingeführten Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrichtlinie.

Anhand ergangener Rechtsprechung werden die Thematiken - Baukostenvereinbarung, Stufenverträge und Abnahme - erörtert.

Fragestellung und Diskussion wird in der Veranstaltung breiter Raum eingeräumt.

In einer fortlaufenden Veranstaltungsreihe informiert die Architektenkammer Sachsen über die 7. Novelle der HOAI.





Referenten:
Dipl.-Ing. (FH) M. Meiler, Freier Architekt, Vorstand AKS, ö.b.u.v. Sachverständiger für Honorare für Architektenleistungen, Plauen, Mitglied der Fachkommission Objektplanung Gebäude beim AHO e.V.

Ort:
An der Markthalle 4, 09111 Chemnitz

Gebühr:
€ 50,- für Mitglieder AKS, ingks und deren Mitarbeiter, Mitarbeiter öffentlichen Dienst
€ 25,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 75,- für Gäste



zur Anmeldung