24.02.2015

Wirtschaftlichkeitsnachweis in der Altbaumodernisierung – Einführung – Ausgebucht!

Wirtschaft für Architekten

Dienstag, 24.02.2015, 9:00–16:30 Uhr



Gegenstand des Seminars ist eine Einführung in die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen der Architektentätigkeit im Verhältnis zum Auftraggeber. Die Grundaufgabe des Architekten ist die technische Lösung, doch seine Lösung muss zugleich rechtskonform und wirtschaftlich sein: Der Architekt schuldet dem Auftraggeber eine wirtschaftliche Lösung!
Das Seminar soll die bei der Herstellung von Neubauten (bzw. bei der Änderung von Bestandsbauten), insbesondere von Wohnbauten, durch Planungs- und Bauleistungen des Architekten pflichtmäßig zu beachtende und nachzuweisende Wirtschaftlichkeit der von ihm gewählten technischen Lösung konkretisieren. Außerdem werden die möglichen Rechtsfolgen auftretender Mängel auf diesem Gebiet besprochen.
Das Seminar behandelt den Problemkreis praxisnah und anhand konkreter Beispiele sowie aktueller Rechtsprechung. Selbstverständlich stehen die Referenten für seminarbezogene Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

Auszug aus dem Seminarprogramm: (Die umfangreiche, vollständige Gliederung ist dem Skript zu entnehmen.Ergänzungen und Aktualisierungen bleiben den Referenten vorbehalten!)

Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen an Bestandsgebäuden, insbesondere Wohnbauten

1 Einführung in die rechtlichen Rahmenbedingungen
1.1 Berufsrechtliche Regelungen
1.2 Fachrechtliche Regelungen
1.3 Rechtsprechung

2 Wirtschaftlichkeitsberechnungen an Bestandsgebäuden I
2.1 Grundbegriffe: Kosten, Wirtschaftlichkeit, wirtschaftliches Interesse des AG iVm. den Risiken von
Immobilien-Investitionen
2.2 Finanzmathematische Grundlagen
2.3 Eingangsgrößen, Annahmen, Risiken und Risikoverteilung

3 Wirtschaftlichkeitsberechnungen an Bestandsgebäuden II
3.1 Grobkalkulation mit statischen Nachweisverfahren
3.2 Feinkalkulation mit dynamischen Nachweisverfahren

4 Fallbeispiel energetische Modernisierung eines Wohngebäudes vor und nach Steuern
Kalkulation der Wirtschaftlichkeit: Übungsaufgabe unter Mitwirkung der Teilnehmer

Mitzubringen sind unbedingt jeweils aktuelle Fassungen des BGB, der VOB/B, der HOAI sowie ein Taschenrechner!

Fragen zu einem bestimmten Problem reichen Sie bitte mit Ihrer Anmeldung, spätestens jedoch bis zum 10.02.2015 über die Akademie der Architektenkammer Sachsen ein.

WEITERE VERANSTALTUNG
Wirtschaftlichkeitsnachweis bei Neubauten – Einführung
am Dienstag, 24.03.2015, 9:00–16:30 Uhr in Dresden




Referenten:
Prof. Dr. rer. pol. S. Kofner, MCIH, Hochschule Zittau-Görlitz, Dr.-Ing. D. Krüger, MScBL, Freier Architekt, Wildberg bei Dresden

Ort:
Haus der Architekten, Goetheallee 37, 01309 Dresden

Gebühr:
€ 72,- für Mitglieder AKS, IKS und deren Mitarbeiter, Mitarbeiter öffentlichen Dienst
€ 36,- für arbeitslose Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 108,- für Gäste



zur Anmeldung