08.04.2016

Vertiefung zur Bauleitung Teil 4: Praxisseminar zur VOB Teile B und C

Freitag, 08.04.2016, 9:00–16:30 Uhr



Viele Bauverträge werden auf Grundlage der VOB/B abgeschlossen. Daher ist ein fundiertes Grundlagenwissen dieses Regelwerks für den Bau leitenden Architekten und Ingenieur unabdingbar um Fehlentscheidungen vor Ort auf der Baustelle zu vermeiden.

Das Seminar ist praxisbezogen. Es werden alle für den Bauleiter/Bauüberwacher wichtigen Paragraphen ausführlich besprochen. Der Referent ist selbst erfahrener Bauleiter und wird daher speziell auf die Sachverhalte der VOB eingehen, die den Techniker auf der Baustelle täglich beschäftigen.

THEMEN:

– Die VOB als Allgemeine Geschäftsbedingung
– Wie tiefgreifend kann die VOB im Bauvertrag abgeändert werden?
– Einseitige Leistungsbestimmung des Auftraggebers – wie weit geht dieses Recht des Auftraggebers?
– Leistungsverweigerung durch den Auftragnehmer – wann darf der Auftragnehmer seine Leistung
verweigern?
– Mitteilungs- und Prüfungspflichten des Auftragnehmers
– Einhaltung der Ausführungsfristen
– Mehr-, Minder- und zusätzliche Leistungen durch den Auftragnehmer – auf welcher Grundlage
erfolgt die Vergütung?
– Richtiges Verhalten beim Erkennen eines Baumangels
– Prüfung von Abschlags- und Schlusszahlungen
– Dokumentation und Prüfung von Stundenlohnarbeiten
– Zustandsfeststellung und rechtsgeschäftliche Abnahme
– Gewährleistungsregelungen und Verhalten im Schadensfall
– Bürgschaften – Höhe und Vorhaltedauer

Ein umfassendes Skript wird zur Verfügung gestellt.

Weiterer Termin: 02.12.2016 in Dresden




Referenten:
Dipl.-Ing. J. Steineke BDB, Berlin

Ort:
ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH, Gesellschaft der IHK zu Leipzig, Bereich Weiterbildung, Bogislawstraße 20, 04315 Leipzig

Gebühr:
€ 95,- für Mitglieder AKS, IKS und deren Mitarbeiter, Mitarbeiter öffentlichen Dienst
€ 60,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 130,- für Gäste



zur Anmeldung