07.04.2017

Systematische Farbgestaltung zwischen Trend und Tradition

Freitag, 07.04.2017, 9:00–16:30 Uhr



Die Veranstaltung ist besonders geeignet als Vertiefung zum bereits vorhandenen Seminar "Farbplanung und Farbsystem".

„Farbe ist ein günstiges Mittel in schlechten Zeiten“, das hat schon Bruno Paul gesagt. Die Siedlung Falkenberg bei Berlin ist ein gutes Beispiel für sein Schaffen. Ebenso erfreut sich die Polychromie Architecturale nach Corbusier auch heute noch großer Beliebtheit. Einige historische Beispiele für Farbgestaltung erscheinen fast zeitlos, während andere Farbkombinationen, wie z.B. die von Verner Panton, einem bestimmen Zeitgeist entsprechen und daher außerhalb der Epoche ihrer Entstehung nur bedingt anzuwenden sind.

Farbkombinationen aus verschiedenen Trendbüchern und der Industrie sowie neue Konzepte internationaler Designer und Architekten werden vorgestellt und detailliert hinterfragt. Besonders innovative Projekte im Umgang mit Farbe hat das Architekturbüro Klein Dytham architecture aus Tokio vorzuweisen.

Historische, gegenwärtige und visionäre Farbkonzepte werden analysiert und diskutiert, im Hinblick auf die Möglichkeit, Ideen und Lösungen für eigene Projekte zu finden.

Vortrag, Diskussion, Bilderschau und praktische Übungen mit NCS-Mustern wechseln sich ab. Ziel ist die Verbesserung der Farbwahrnehmung, größere Sicherheit im Umgang mit Farbe und das Erlernen von Argumenten, um eigene Ideen und Entwürfe besser vertreten zu können.

Zum Seminar gehört ein umfangreicher Übungsordner mit zahlreichen Farbmustern im Wert von 28,- €.
Die Inhalte und Übungen überschneiden sich nicht mit dem Basiskurs.


THEMEN:

– Farbstudien aus Interieur, Design und Architektur
– Wirkung von Farben im Straßenbild
– Beispiele zu Darstellungsmethoden
– neue NCS Arbeitsmittel
– Erfahrungsaustausch






Referenten:
Dr. H. Kalthegener, NCS-Farbschule Deutschland, Lorsch

Ort:
Kammerbüro Leipzig, Dorotheenplatz 3, 04109 Leipzig

Gebühr:
€ 95,- für Mitglieder AKS, IKS und anderer LK sowie deren Mitarbeiter, Mitarbeiter öffentlichen Dienst
€ 60,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 130,- für Gäste
zzgl. € 28,- Sichtbuch mit dem Material (Übungsordner, obligatorisch)


zur Anmeldung