07.09.2017

Sichere Kostenermittlung mit den Fachbüchern BKI Baukosten

Basis-Workshop

Zuverlässige Kostenermittlung in allen Planungsphasen

Donnerstag, 07.09.2017, 9:30–17:00 Uhr



Bauherren verlassen sich bei Projekten in allen Planungsphasen auf die Kostenaussagen der von Ihnen beauftragten Architekten und Planer. Damit gesicherte Angaben bezüglich der Baukosten gemacht werden können, sind Vergleichsdaten unentbehrlich.

BKI bietet dazu über 2.900 Vergleichsobjekte aus ganz Deutschland, die als BKI Objektdaten (Neubau, Altbau, Freianlagen) und BKI Baukosten (statistische Kostenkennwerte zu über 130 Gebäudearten) nach dem jeweiligen Planungsfortschritt zu unterschiedlichen Bezugsgrößen genaue Kostenaussagen ermöglichen. In allen Planungsphasen können mit BKI-Daten einfach und gleichzeitig zuverlässig Plausibilitätsprüfungen durchgeführt werden.

Dieser Workshop richtet sich an Planer, die in allen Planungsphasen ihre Kostenangaben schnell und plausibel mit Hilfe der BKI Fachbücher ermitteln möchten.


Teilnahme-Voraussetzung:
Grundkenntnisse zur DIN 276 und DIN 277

Zielgruppe:
Der Workshop wendet sich primär an Architekten, Projektentwickler, Projektsteuerer und Bauträger.





Referenten:
Dipl.-Ing. O. Wrunsch MRICS, Architekt, DB Station & Service AG, Berlin

Ort:
Kammerbüro Leipzig, Dorotheenplatz 3, 04109 Leipzig

Gebühr:
€ 95,- für Mitglieder AKS, IKS und deren Mitarbeiter, Mitarbeiter öffentlichen Dienst
€ 60,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 130,- für Gäste



zur Anmeldung