25.10.2017

Grundstücksrecht

Recht für Architekten

Mittwoch, 25.10.2017, 9:00–13:00 Uhr



Im Seminar „Grundstücksrecht“ sollen im Zusammenhang die rechtlichen Regelungen behandelt werden, die Grundstücke betreffen. Angesprochen werden insbesondere also das Eigentum und die beschränkten dinglichen Rechte sowie das Grundbuchrecht. Zur Sprache kommt aber auch das Nachbarrecht.

Rechte an einem einzelnen Grundstück sind neben dem Eigentum (und dem Erbbaurecht) bestimmte beschränkte dingliche Rechte (z.B. Grundpfandrecht, Grunddienstbarkeit, Nießbrauch, Vorkaufsrecht, Reallast). Sie können entweder einer Person (Personalrecht) oder dem jeweiligen Eigentümer eines Grundstücks (Realrecht) zustehen.
Die Übertragung des Eigentums an einem Grundstück, die Belastung eines Grundstücks mit einem Recht sowie die Übertragung oder Belastung eines Rechts bedürfen der Einhaltung eines vorgegebenen Verfahrens.

Erörtert werden Einigung und Eintragung in das Grundbuch (§ 873 BGB) aber auch die Aufhebung eines Rechts an einem Grundstück mit Aufgabeerklärung und die Löschung des Rechts im Grundbuch (§ 875 BGB) sowie Änderungen des Inhalts eines Rechts an einem Grundstück.


Inhalt im Überblick:

– Einführung Immobiliensachenrecht, Liegenschaftsrecht
- Eigentum
- beschränkt dingliche Rechte (Nutzungsrechte, Verwertungsrechte, Erwerbsrechte)


– Der Grundstücksbegriff
- Grundstück im Rechtssinn
- Umfang des Grundstücks, Bestandteile, Rechte und Zubehör


– Erwerb des Eigentums an Grundstücken

– Bildung von Grundstücken (Teilung, Verschmelzung)

– Das Grundbuch (Aufbau und Zweck)
- Bestandsverzeichnis, Abteilungen
- Nicht im Grundbuch erfasste Belastungen und Beschränkungen


– Formelles Grundbuchrecht

– Regelungen zum Nachbarrecht




Referenten:
Rechtsanwalt A. Atzenbeck, Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht, Dresden

Ort:
Haus der Architekten, Goetheallee 37, 01309 Dresden

Gebühr:
€ 65,- für Mitglieder AKS, IKS und anderer LK sowie deren MA, MA öffentlicher Dienst, Absolventen
€ 40,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 100,- für Gäste



zur Anmeldung