Ruairí O’Brien, Dipl.-Arch. (Edin) BA (Hons),
Freier Architekt RIBA AKS
LICHTDESIGNER FILD LITG

O Brien Foto

geboren 1962 in Dublin (Irland)
wohnhaft in Deutschland seit 1991
Wohnort Dresden

AUSBILDUNG

  • 1989 - 1991 University of Westminster LondonArchitecture, Professional Practice Certificate RIBA Part III
  • 1988 - 1989 Stipendium an der Columbia University New York
  • 1987 - 1989 Edinburgh University: Dipl. Arch: RIBA Part II
  • 1983 - 1986 University of Greenwich London: Architecture, BA (HONS): RIBA Part I

BERUFLICHE TÄTIGKEITEN

  • seit 1995 eigenes Architekturbüro in Dresden: RUAIRÍ O’BRIEN. ARCHITEKTUR. LICHT. RAUMKUNST.
  • seit 2010 Lichtdesign-Studio RUAIRÍ O'BRIEN. LICHTDESIGN.
  • 2014 Gründung der Mobile School of Lighting Design - MSLD
  • 1989 - 1995 Projektarchitekt für Büros in Dresden, Hamburg, Frankfurt am Main, Berlin, London, New York

LEHRTÄTIGKEIT

Lehrtätigkeit, Gastvorträge, Lehrprogramme im In- und Ausland, darunter:

  • 2014 - 2017: MSLD - Mobile School of Lighting Design, Lehrprogramme in Architektur-Licht-Design: ausgeführt u.a.in London, Berlin, Leipzig, Bregenz, Amersfoort, Kea, Köln, Dresden
  • 2010 - 2017: Hochschule Zittau/Görlitz: Fakultät Bauwesen, Lichtplanung
  • 2014: Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Produktdesign/Architektur
  • 2013: Universität Omsk (Russland): Lichtplanung
  • 2011 - 2012: Hochschule Zittau/Görlitz: Fakultät Management und Kulturwissenschaften, Lichtkultur
  • 2006 - 2008: Tomas Bata University in Zlín (Tschechien): Lighting Design
  • 2001 - 2005: Hochschule Wismar: 1. Internationaler Masterstudiengang „Architectural Lighting Design“; Gast-/Vertretungsprofessur für Licht, Raum, Kommunikation; Konzeption und Mitwirkung am Aufbau des Studiengangs bis zur Akkreditierung

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Architektenkammer Sachsen (AKS), Mitglied des Vorstandes, Vorsitzender des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit
  • Royal Institute of British Architects (RIBA)
  • Federation of International Lighting Designers (FILD), Gründungsmitglied, Vizepräsident
  • Professional Lighting Designers Association (PLDA), Vorstand 2011 - 2013
  • Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V. (LiTG)
  • Society of Light and Lighting (SLL)
  • weitere: PropTechDach, DACHverband für PropTech und Innovation in der Immobilienwirtschaft; Wir gestalten Dresden (WGD), Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e.V., Aufsichtsrat; Förderverein Bundesstiftung Baukultur e.V.; bauforum dresden e.V.

Ehrenamt

  • 2013 - 2017: Vorstand der Architektenkammer Sachsen
  • 2013 - 2017: Vorsitzender des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit der Architektenkammer Sachsen
  • seit 2001: Erich Kästner Museum, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins für das Erich Kästner Museum / Dresdner Literaturbüro e.V. (Literaturhaus Dresden)
  • 2011 - 2013: Präsident der Erich Kästner Gesellschaft e.V. (Gesellschaft zur Förderung der Pflege des Werkes von Erich Kästner)
  • seit 2006: Vorsitzender Betonzeitschiene e.V. (Förderverein des Plattenbau-micromuseum für Stadtrevitalisierung und Pflege des Dresdner Stadtgedächtnisses)
  • Jurytätigkeit: Studentenwettbewerb Lichtwoche München (2016), Studentenwettbewerb der AKS (2016), AKS-Kalender (Moderation 2013/14), Kunstwettbewerb „Brandschutz // Mentalitäten der Intoleranz“ (FSU Jena 2012/2013)

    INITIATIVEN FÜR DIE AKS und Aktivitäten innerhalb des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit (Auswahl)

  • 2015 - 16: Schulbaukonferenz Sachsen, Konzept, Koordination mit Ausschuss und Geschäftsstelle
  •  2016: SchulKON-Ausstellung, begleitende Ausstellung zur Schulbaukonferenz, Konzept, Koordination mit Ausschuss und Geschäftsstelle
  • seit 2016: Mitwirkung in der Arbeitsgruppe zur Entwicklung des Baukulturzentrums Sachsen; Programm / Marketing und Auftaktveranstaltung
  • Regelmäßige Vorträge auf AKS-Messen
  • 2016: Mitwirkung bei Konzeption und Vorbereitung des Programms zum 25jährigen Jubiläum der Architektenkammer Sachsen
  • seit 2011: Konzeption / Leitung Sommerschau, Ausstellungsreihe im Haus der Architekten in Dresden
  • seit 2016: Konzeption / Leitung Winterschau, Ausstellungsreihe im Haus der Architekten in Dresden
  • 2014 - 15: Büroverzeichnis, Koordination der Arbeitsgruppen Tätigkeitsbereiche und Technik zur Entwicklung des Büroverzeichnisses
  • 2013: Facebook-Auftritt und Internet-Blog der AKS
  • 2014 - 16: Tag der Architektur, Mitwirkung bei Grafik, organisatorische und konzeptuelle Unterstützung der Geschäftsstelle
  • 2015: Licht-Symposium (Veranstaltungsprogramm) zum Architektursommer Leipzig
  • 2015: Arbeitsgruppe zur Vorbereitung des Staatspreises für Baukultur
  • seit 2014: „Architektur und Kommunikation“, Vortragsreihe im Haus der Architekten
  • seit 2013: DAB Redaktion (Mitglied Arbeitsgruppe, Konzeption und Betreuung Interviewreihe)
  • 2012/16: Außenbeleuchtung Haus der Architekten – Haus und Garten
  • 2011: AKS-SchauFenster, Jahresprogramm zum 20-jährigen Jubiläum der AKS: Vorträge, Film, Themenabende, Diskussionen, Workshops, Ausstellungen, micromuseum® für Architektur 

    MEINE ZIELE FÜR DIE KAMMERARBEIT

  • die berufspolitischen Interessen der Architektenschaft gegenüber kommunaler Politik und Landespolitik vertreten
  • die Zusammenarbeit und die Kooperation mit anderen Berufs- und Fachverbänden fördern
  • für die Stellung des Architektenberufes und den Schutz der Bezeichnung ARCHITEKT eintreten
  • internationalen Austausch befördern
  • den Zusammenhalt fördern und das kollegiale Miteinander der Mitglieder stärken
  • für die Mitgliedschaft in der Berufskammer werben
  • mehr Mitglieder erreichen, zur Teilnahme motivieren, die Kommunikation verbessern und die sogenannten "kleinen Fachrichtungen" stärken
  • Kompetenz, Durchsetzungsfähigkeit und Transparenz in der Selbstverwaltung und in der Berufsvertretung stärken
  • die Rolle und die Bedeutsamkeit von Baukultur und dem Architektenberuf in der breiten Öffentlichkeit stärken