30.01.2013

Wettbewerbsankündigung - Gartensaal Haus der Architekten

Die Stiftung Sächsischer Architekten lobt einen Wettbewerb aus:

»weiterbauen am denkmal – Ausbau des Gartensaales im Haus der Architekten«

Dieser wendet sich an junge Büros und Berufsanfänger.

Gegenstand und Zweck des Wettbewerbs

Wettbewerbsgegenstand ist der Ausbau des Gartensaals im Haus der Architekten, Goetheallee 37 in 01309 Dresden. Der Gartensaal wird als Seminar- und Veranstaltungsbereich genutzt. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde 1997 umgebaut und saniert. Aus Kostengründen wurde der Gartensaal in einer »Rohbauversion« nutzbar gemacht. Während sich Raumproportionen und die meisten funktionellen Zusammenhänge während der Nutzung bewähren, bestehen Defizite an Schallschutz, Belichtung und Anmutung. Der Wettbewerb sucht Lösungen für den Ausbau des Gartensaales zu einem repräsentativen Seminar- und Veranstaltungsbereich und Verbesserungen der räumlichen Zusammenhänge.

Wettbewerbsart

Der Wettbewerb wird nach den Grundsätzen und Richtlinie für Wettbewerbe RPW 2008; als einstufiger, nichtoffener, anonymer Realisierungswettbewerb ausgelobt. Nach Prüfung der formalen Anforderungen an die Bewerber werden 25 Teilnehmer durch ein Losverfahren ermittelt.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die entspr. den Rechtsvorschriften Ihres Heimatlandes am Tag der Auslobung zur Führung der Berufsbezeichnung »Architekt« bzw. »Innenarchitekt« berechtigt sind und die nach dem 31.12.1972 geboren sind. Juristische Personen erfüllen die Anforderungen, wenn deren satzungsgemäßer Geschäftszweck auf das Erbringen von Planungsleistungen entsprechend der Wettbewerbsaufgabe ausgerichtet ist und der bevollmächtigte Vertreter; und der/ die Verfasser der Wettbewerbsarbeit die an natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllen. Der Nachweis des Geburtsdatums erfolgt durch Kopie des Ausweises/ Passes und ist durch alle Inhaber eines Büros zu erbringen. Es sind Nachweise über die Eintragung in Architektenlisten oder gleichwertig zu erbringen sowie der Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung.

Preisgericht/Sachverständige/Vorprüfung

Fachpreisrichter
Dipl.-Ing. Freier Architekt Alf Furkert, Dresden
Dipl.-Ing. Freier Architekt/ Innenarchitekt Steffen Gebhardt, Dresden
Dipl.-Ing. Freie Architektin Ines Pöschmann- Panzer, Schlettau
Dipl.-Ing. Freie Architektin Liane Remmler, Chemnitz
Dipl.-Ing. Freier Architekt Ralf Schlachter, Frankfurt
Dipl.-Ing. Freier Architekt/ Stadtplaner Thomas Strauch- Stoll, Dresden

Sachpreisrichter
Prof. Dipl.-Ing. Freier Landschaftsarchitekt Hermann Kokenge, Dresden

Stellvertretende Fachpreisrichter
Dipl.-Ing. Architektin Katrin Tauber, Dresden

Sachverständige Berater (ohne Stimmrecht) -  
Dipl.-Ing. Freier Architekt Eckehardt Schmidt, Dresden

Wettbewerbsvorbereitung, -betreuung und Vorprüfung-   
rau – architekten, Dresden

Termine Wettbewerb

Bekanntmachung:     
29.01.2013
Ende der Bewerbungsfrist:
14.02.2013
Auswahl der Teilnehmer/ Losentscheid: 
20.02.2013
Versand der Wettbewerbsunterlagen:    
22.02.2013
Einsendeschluss für Rückfragen:           
04.03.2013
Kolloquium:
07.03.2013
Versand der Beantwortung der Rückfragen und der Ergebnisses des Kolloquiums:
11.03.2013
Abgabe der Wettbewerbsarbeiten:
28.03.2013
Preisgerichtssitzung:
18.04.2013

Termine Planung/ Ausführung/ Fertigstellung

Beauftragung des Preisträgers        17.KW 2013

Termine Planung/ Ausführung

Bearbeitung der Leistungsphasen
2,3, 5 HOAI §33
durch den Preisträger                    18.- 23. KW 2013
Angebotsphase und Vergabe         25.- 28. KW 2013
Ausführungszeitraum                     29.- 39. KW 2013
Übergabe des Gartensaales
zur Nutzung                                   25.10.2013

Preisgelder (zuzüglich MWSt.)

1. Platz        5.000,- €
2. Platz        2.500,- €
3. Platz        1.250,- €
4. Platz           750,- €
Anerkennung   500,- €
Der Auslober beabsichtigt, wenn die Aufgabe realisiert wird, unter Würdigung der Empfehlung des Preisgerichts dem 1. Preisträger die für die Umsetzung des Wettbewerbsentwurfes notwendigen weiteren Planungsleistungen übertragen, dieses sind Architektenleistungen gemäß HOAI § 33, mindestens
die Leistungsphasen 2, 3, 5. Bei Einhaltung der Vorgaben der Auslobung ist keine Genehmigungsplanung erforderlich.
Für Bewerbungen ist der Bewerbungsbogen zu verwenden.

Bewerbungen sind zu senden an:
rau – architekten
Hospitalstraße 12, 01097 Dresden 
mit dem Kennwort: »Wettbewerb Ausbau Gartensaal«