Kammergruppe Zwickau

Legislatur 2017 – 2021

Stellvertreterin

Meischner, Peggy, Dipl.-Ing. (FH)
Architektin, Chemnitz

Vorsitzender

Uhlig, Michael, Dipl.-Ing. (FH)
Freier Architekt, Zwickau


Termine 2018

21. März 2018, 19:00 Uhr, Kammergruppenabend – ACHTUNG! Neuer Termin

5. Mai 2018, Tag der Städtebauförderung

13. Juni 2018, 19:00 Uhr, Kammergruppenabend 

23./24. Juni 2018, Tag der Architektur

12. September 2018, 19:00 Uhr, Kammergruppenabend

12. Dezember 2018, 19:00 Uhr, Kammergruppenabend/Weihnachtsfeier


Einladung

zum Vortrag mit Diskussionsrunde im Rahmen der Ausstellung 

Die Stadt. Kunstprojekt zum Stadtjubiläum und der Tage für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region

Kunstsammlungen Zwickau mdr
Foto: mdr.de

Donnerstag, 26. April 2018, 19:00 Uhr
(Einlass ab 18:30 Uhr)
KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU
Max-Pechstein-Museum
Lessingstraße 1, 08058 Zwickau

 
Architekten, Stadtplaner und Politiker sprechen über die Initiative 
»Zwickau 2050« und den Europan-Wettbewerb

Vortrag mit Michael Rudolph (Europan) und Sebastian Kriegsmann (Zwickau 2050);
Diskussion mit Peggy Meischner, Architektin, Michael Uhlig, Architekt, Rainer Eichhorn, Oberbürgermeister a.D., Kathrin Köhler, Baubürgermeisterin und Helmut Pfefferkorn, Leiter des Bauplanungsamtes a.D.

Die Gruppe »Zwickau 2050« besteht aus Architekten sowie dem Stadtplanungsamt Zwickau und arbeitet ehrenamtlich in den Bereichen Stadtplanung und Stadtentwicklung. Auf Initiative dieser Gruppe hat sich Zwickau am größten europäischen Ideenwettbewerb für Wohn- und Städtebau für junge Architekten (Europan) beteiligt. Preisträgerentwürfe werden in der Ausstellung vorgestellt. Eintritt frei


KAMMERGRUPPE ZWICKAU – ARBEITSKREIS „ZWICKAU 2050“ STARTET

Liebe Zwickauer Kammergruppenmitglieder,

der Arbeitskreis »Zwickau 2050« startet nun in seine dritte aktive Arbeitsphase. Nachdem wir uns bis 2015 der Gesamtstadt + Stadtregion gewidmet und im Jahr 2017 die östliche Innenstadt neu gedacht haben, wollen wir uns nun wieder aktiv in lockerer Workshop-Form dem nächsten »Zwiebelring« von Zwickau zuwenden.

Wir wollen nun konkret den Übergang von der Kern-/ Innenstadt in die Inneren Stadtteile (Süd, West / Bahnhofsvorstadt, Nordvorstadt) und die Anbindung des Schwanenteichparks bearbeiten. Dabei soll es drei Arbeitsgruppen geben, die sich intern an 3 unterschiedlichen Leitbildern orientieren (historische Anlehnung, den Bestand integrieren, visionäre Ausrichtung).

Wir Z2050´ler würden uns freuen, wenn sich der(die) eine oder andere Architekt(in) aus der Kammergruppe einer der 3 Gruppen anschließt und gern auch ein neues Gesicht dazustösst oder ein bekanntes wieder einsteigt.

image004
image002 01

Die 3 Untergruppen sollten sich nach Möglichkeit vorher intern treffen und eine Bestands- und Bedarfsanalyse anarbeiten, so dass wir dann die Ergebnisse am 6. September 2017 gegenseitig präsentieren und diskutieren können.

Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, der kann mir gern eine E-Mail mit seinen Kontaktdaten schicken und ich melde mich dann.

Für Rückfragen könnt Ihr mich jederzeit kontaktieren. 

Michael Uhlig
michael.uhlig@aksachsen.org