Agenda des Ausschusses für Wettbewerb und Vergabe 2013–2017

Allgemein:
-    quartalsweise Durchführung der Ausschusssitzungen
-    Betreuung/Registrierung von RPW-Wettbewerben mit und ohne VOF-Verfahren

Speziell:
Bildung von kleinen Arbeitsgruppen, die verschiedenen Themenbereichen kontinuierlich, über die gesamte Legislatur hinweg, bearbeiten. Diskussion zur inhaltlichen Ausrichtung des Ausschusses

1. Kontaktaufnahme/Kontaktpflege zu potentiellen Auslobern, Vergabestellen, Städten, Gemeinden, SIBs, besonders auch kleinen Kommunen, privaten Bauherren, um sie für das Wettbewerbswesen zu gewinnen und ihnen Argumente für die Durchführung von Wettbewerben zu geben. RPW-Einführung in Sachsen kommunizieren
V. Ausschussmitglieder

2. Öffentlichkeitsarbeit - Inhalte/Ziele des Ausschusses nach außen transportieren, Kommunikation an Mitglieder, Aufbereitung für Veröffentlichung im Internet, z.B. Rubrik »Aktuelles aus dem Ausschuss für W+V«, E-Mail-Service der AKS
Kontakt/ Zusammenarbeit mit andern Ausschüssen und Arbeitskreisen, (AK Nachhaltiges  Planen und Bauen, Fortbildungsausschuss, Ausschuss Bau- und Berufsrecht)
Überarbeitung des Flyers »7 Argumente für einen Architekten-WB« (neue RPW, neue CI)
V. L. Remmler, R. Ulbricht

3. Organisation von Fortbildungsveranstaltungen
    – Forum Vergabe alle 2 Jahre, wieder 2014 - mit ABB (Dr. Kremtz)
    – Workshop Wettbewerb und Vergabe Termin 28.11. 2013, u.A.
       Infos zur PRW-Novelle durch O. Stolzenberg ca. 30 min
V. Th. Strauch-Stoll, R. Hengst

4. Auswerten und Verwalten des Statistikformulars nach Abschluss eines Wettbewerbsverfahren
V. P. Zirkel

5. Führung des Verzeichnisses der Wettbewerbsbetreuer / Vorprüfung der Anträge auf Eintragung
V. R. Ulbrich, S. Lux, U. Krüger

6. Diskussion zur Führung einer Liste der Fachpreisrichter und Überlegungen zu Eintragungskriterien
V. U. Krüger (mögliches Thema für Herbst-Workshop)

7. Besetzung der Stelle eines Referenten für Wettbewerb und Vergabe voranbringen
V. A. Reutler, R. Hengst

8. Verhinderung von diskriminierenden Verfahren, Sanktionierung von “grauen Verfahren” - Verpflichtungserklärung von AKS-Gremienmitglieder („Code of ethics") entwickeln /diskutieren (mögliches Thema für Herbst-Workshop)
V. P. Zirkel, Th. Strauch-Stoll

9. VOF-Novelle / BAK: auf Beteiligung der WB+Vergabeausschüsse hinwirken
V. O. Stolzenberg

10. Rechtsauswertung, Aufbau eines Datenstammes zu Urteilen, Entscheidungen im Bereich Wettbewerb und Vergabe, Katalogisieren, Pflegen, Veröffentlichen auf der Internetseite.
V. (zukünftig:) Hauptamt

Oliver Stolzenberg
Vorsitzender des Ausschusses für Wettbewerb und Vergabe