Newsletter 37/2015 vom 31. Juli – Leipzig und Westsachsen

Falls unser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte diesen Link.

Sehr geehrte Mitglieder der Kammergruppen Leipzig und Westsachsen,

im heutigen Newsletter der Architektenkammer Sachsen erhalten Sie aktuelle Informationen zum Architektursommer Sachsen 2015. Über den Sommer werden wir Sie regelmäßig zu die aktuellen Veranstaltungen informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Christiane Domke, Freie Architektin,
Projektleiterin Architektursommer Sachsen 2015

AKTUELLES
ASS LOGO fu  r Newsletter.22

Der Architektursommer Sachsen 2015 geht weiter – Ausstellungseröffnungen im August


Vernissage zur Sommerschau der Architektenkammer Sachsen, 4. August, 14:30 Uhr:
Ort: Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Leipzig, Braustraße 2, 04275 Leipzig

Die Sommerschau erzählt in unterhaltsamer und lockerer Form vom Beruf des Architekten – Neues und Etabliertes, Jung und Alt in einer Ausstellung.
Ausstellungsdauer 4. bis 27. August

Werkschau »Schöne Häuser« 20. August, 18:00 Uhr: Vernissage und Lesung »Die gerettete Stadt« von und mit Dr. Arnold Bartetzky,
Ort: Galerie Architektursommer Sachsen 2015 (im Tapir), Georgiring 6/7, 04103 Leipzig
27 Wohnhäuser sächsischer Architekten in Sachsen, Deutschland und Europa Anläßlich der Vernissage zur BDA Wanderausstellung Werkschau »Schöne Häuser« wird Dr. Arnold Bartetzkys aktuelles Buch »Die gerettete Stadt«, in dem es um die Architektur und Stadtentwicklung seit 1989 in Leipzig geht, besprochen. Austellungsdauer: 20. August bis 17. September:

»28 Tage Dunkel« – Ausstellung zeitgenössischer Kunst vom 21. August bis 18. September
Ort: Tapetenwerk Leipzig, Halle C1, Lützner Straße 91, 04177 Leipzig
Die Kunstausstellung „28 Tage Dunkel“ (Ausstellungskonzept/-kuration: Jürgen Meier) ist Bestandteil des Veranstaltungsprogamms „Licht+Dunkelheit“ zum UNESCO International Year of Light 2015 (Programm/Konzept: Ruairi OBrien).

21. August, 19:00 Uhr: »Kunst als Motor« – Gesprächsabend und Vernissage der Kunstausstellung »28 Tage Dunkel«
Ort: Tapetenwerk Leipzig, Halle C1, Lützner Straße 91, 04177 Leipzig
»Kunst als Motor« möchte über den Einfluss von Künstlern/Kunst auf die sozioökonomische und immobilienwirtschaftliche Lage eines Viertels/einer Stadt diskutieren. Es wird der Frage nachgegangen, ob und inwiefern Künstler und Kunst zu einer besseren, nachhaltigeren Stadtentwicklung und Architektur beitragen können.

18. September, 19:00 Uhr: »Licht+Dunkelheit« - Gesprächsabend und Finissage der Kunstausstellung »28 Tage Dunkel«
Ort: Tapetenwerk Leipzig, Halle C1, Lützner Straße 91, 04177 Leipzig
Der Gesprächsabend »Licht+Dunkelheit« möchte die Bedeutung von Licht und »Nicht-Licht« im öffentlichen Raum und den Bezug von Licht und Architektur diskutieren.

Das komplette Programm finden Sie unter

www.architektursommer-sachsen.de

 

 

Aktuelle Pressemeldungen
AKADEMIE DER ARCHITEKTEN

14. August

7:00–20:00 Uhr

Tagesfahrt nach Pilsen – in die Europäische Kulturhaupstadt

Programm und Anmeldung

11. September

9:00–16:30 Uhr

Vertiefung zur Bauleitung Teil 3: Abnahme und Verjährung im Bauvertrag

Programm und Anmeldung

4.–19. September

Barrierefrei bauen – neue DIN 18040 in der Planung und ihrer Anwendung 4–Tageskurs mit Workshop

Programm und Anmeldung

18. September

9:00–13:00 Uhr

Der ländliche Raum im Spannungsfeld einer wachsenden Stadt

Programm und Anmeldung

25. September

13:00–17:00 Uhr

Potenziale der Innenentwicklung 2015 2. Symposium

Programm und Anmeldung

Vollständiges Fort- und Weiterbildungsprogramm der AKS
Fortbildungsangebote von Kooperationspartnern/Vortragsreihen der Hochschulen
Eigene Fortbildungsangebote anmelden


Dieser Newsletter wurde an 697 Teilnehmer versandt. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Hinweise und Vorschläge für Themen und Meldungen an: chemnitz@aksachsen.org