Arbeitskreis »Building Information Modeling«

Bundesweit einheitliche Standards für BIM-Fortbildung
Architektenkammern der Länder einigen sich auf gemeinsames Curriculum

Pressemitteilung der Bundesarchitektenkammer


BIM-Workshop – Von der Theorie zur Praxis

BIM 2017 IMG 9545 klein

Kaum jeder Zehnte nutzt BIM schon im beruflichen Alltag
Obwohl Building Information Modeling – BIM mittlerweile seit einigen Jahren in aller Munde ist, fehlt es noch immer in der Praxis von vielen kleinen und mittleren Architektur- und Ingenieurbu?ros. Die Eingangsfrage nach der praktischen Anwendung im beruflichen Alltag beantworteten kaum mehr als 10 % der Teilnehmer des BIM-Workshops, zu dem die Architektenkammer Sachsen gemeinsam mit der Ingenieurkammer Sachsen, der HTW Dresden und der CADsys Vertriebs- und Entwicklungsgesellschaft am 5. September 2017 nach Dresden eingeladen hatte, positiv. Und das obwohl das Publikum ein interdisziplina?res war, was beim Thema BIM auch unabdingbar ist, wie Prof. Christian Clemen von der HTW Dresden als erster Redner betonte. Entlang von sechs Leitthesen erla?uterte er zudem die Grundlagen der BIM-Methode. Mehr dazu...

Welche Schritte sind für eine erfolgreiche Einführung der BIM-Planungsmethode notwendig?

Am 5. September 2017 folgten 80 Teilnehmer der Einladung zum BIM-WORKSHOP an die Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden. BIM-Experten der Architektenkammer Sachsen, der Ingenieurkammer Sachsen, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden sowie weiterer Partner im BIM-Netzwerk Mitteldeutschland zeigten in ihren Vorträgen neben theoretischen Grundlagen Beispiele für die praktische Umsetzung der BIM-Methode auf.

Vorträge

Die BIM-Methode - Modellierung und Management  (Prof. Christian Clemen, HTW Dresden)
Die BIM-Methode - Modellierung und Management (Prof. Dr. Näser, Cottbus-Senftenberg)
Den roten Faden finden (Ben Kreißig und Wenzel Gierlich, CADsys Systemhaus GmbH)
Fördermöglichkeiten bei der BIM-Einführung  (Jörg Salomon, RKW Sachsen GmbH)
BIM-Methodik im Ingenieurbüro (Dipl.-Ing. (FH) Mike Hartmann, FUCHS Ingenieurbüro für Verkehrsbau GmbH, Chemnitz)
BIM-Methodik im Ingenieurbüro (Dipl.-Ing. (FH) Danilo Klitzsch, Ingenieurbüro Lehmann & Partner, Burkhardtsdorf/Chemnitz)
Umsetzung im Architekturbüro (Vortrag nicht online) (Dipl.Ing. (FH Silvio Lux)
BIM-gerechte Vertragsgestaltung und Haftungsfragen  (Prof. Dr. Willi Vock, HTW Dresden)

Programm des BIM-Workshops


Building Information Modeling
Handbuch der BAK »BIM für Architekten«
 

MEHR INFORMATIONEN UND BESTELLUNG

BIM bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden.