Bauproduktenrecht

Die Änderungen zum Bauproduktenrecht, §§ 17 bis 25, folgen der Musterbauordnung von 2012 als bundesweit einheitliche Regel. Aufgrund des EuGH-Urteils C-100/13 vom 16.10.2014 besteht jedoch erheblicher Handlungsbedarf, da eine Änderung der bauproduktenrechtlichen Regelungen zur Anpassung an das EuGH-Urteil erfolgen soll. Die Musterbauordnung befindet sich diesbezüglich in Überarbeitung. Die Regelungen zum Bauproduktenrecht werden neu gefasst. Die Umsetzung des EuGH-Urteils soll bis 16.10.2016 in den Landesbauordnungen erfolgen.