BÜRO AUS PLAUEN SIEGT BEI WETTBEWERB NEUBAU TECHNIKUM WESTSÄCHSiSCHE HOCHSCHULE ZWICKAU

Der Wettbewerb zum Neubau des Technikums für Lehr- und Laborzwecke für die Fakultät Automobil- und Maschinenbau der Westsächsischen Hochschule Zwickau ist entschieden. Das Preisgericht unter Vorsitz des Leipziger Architekten Prof. Christian Knoche votierte in seiner Sitzung am 16.02.2016 einstimmig für den Entwurf des Büros Neumann Architekten BDA aus Plauen. Der Wettbewerbsbeitrag von Lehmann Architekten GmbH BDA - DWB aus Offenburg wurde mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Der 3. Preis ging an GRiSU Architekten aus Dresden.

Ausgelobt worden war vom Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Zwickau ein offener, zweiphasiger Realisierungswettbewerb für den Neubau des Technikums mit einer Nutzfläche von ca. 3 800 m². Am Standort sind bereits Gebäude des Campus vorhanden, die städtebaulich, funktionell und baurechtlich in die Überlegungen einzubeziehen waren. Der Standort befindet sich im innerstädtischen Kontext in unmittelbarer Nachbarschaft zum südlichen Eingang in den historischen Altstadtkern. Mit der Baumaßnahme wird die Zielsetzung verfolgt, das städtebauliche Quartier zu schließen. Erwünscht war die Schaffung einer städtebaulichen Dominante im Maßverhältnis und in Beziehung zum Umfeld.

Der mit dem ersten Preis ausgezeichnete Entwurf schlägt für den Neubau des Technikums einen quadratischen, 6-geschossigen Solitärbau vor. Der gewünschten Auftakt- und Zeichenwirkung wird die signifikante Kubatur als künftiger Stadtbaustein gerecht. Der kompakten äußeren Erscheinung folgt eine unerwartete, überraschende Großzügigkeit im Inneren, die für die Nutzung ein Höchstmaß an Flexibilität bereit hält. In der Summe stellt die Arbeit einen durchdachten, strukturierten Beitrag dar, welcher den Nutzungsanforderungen gerecht wird.

In der Ausstellung, in der Aula in Zwickau am Campus Scheffelberg der WHZ, werden die 16 Finalisten mit ihren Wettbewerbsbeiträgen öffentlich ab 11.03.2016 bis 24.03.2016 präsentiert.

Der Rektor der Westsächsischen Hochschule, Herr Prof. Gunther Krautheim, und die Bereichsleiterin Planungs- und Baumanagement der Niederlassung Zwickau des Staatsbetriebes Sächsischen Immobilien- und Baumanagement eröffnen die Ausstellung am 11. März 2016 um 10:00 Uhr.