Stadtbad Chemnitz

Oberschule Westerzgebirge Bad Schlema
Lehrerin: Frau Erdmoed (Kunstlehrerin), Frau Schubert (Schulleiterin)
Alter/Anzahl der Schüler: 16 Schüler, Klasse 10 (Vertiefungskurs Kunst)
Architekt: Knut Weber, Annaberg-Buchholz

Das Stadtbad Chemnitz war nach seiner Fertigstellung 1935 eines der größten und modernsten Hallenbäder Europas. Es wurde von Fred Otto, dem Chemnitzer Stadtbaudirektor, im Stil der Moderne entworfen und steht seit 1980 unter Denkmalschutz. Eine erste grundlegende Sanierung wurde 1984 vorgenommen. Weitere Sanierungen und Modernisierungen folgten. Das Bad wurde nach einer erneuten Sanierungsmaßnahme im Jahr 2013 wiedereröffnet und ist bis heute in seiner ursprünglichen Nutzung in Betrieb.

Neben der beeindruckenden Schwimmhalle zeichnet sich das Bad durch sein damals äußerst modernes Funktionsschema und die funktionale Anordnung und Einrichtung der Räume aus.