Krüger, Dirk
Dr.-Ing., Master of Science in Business and Law (MScBL).
Freier Architekt, Sachverständiger der AK Sachsen, Sachgebiet: Schäden an Gebäuden

geboren 1960,
Wohnort Gemeinde Klipphausen

Ausbildung (wichtigste)

  • Baufacharbeiter mit Abitur (1980).
  •  Studium der Architektur (Hochbau), TU Dresden, Abschluss: Dipl.-Ing. (1987).
  • Zusatzstudium Denkmalpflege, TU Dresden, Abschluss: Faching. für Denkmalpflege (1990-1992).
  • Zusatzausbildungen: Vorbeugender baulicher Brandschutz, SigeKo, AK/IngK Sachsen.
  • Ausbildung zum Sachverständigen an der Akademie der AKS (1999-2000).
  • Studium der Rechts- und der Wirtschaftswissenschaften (Sächsische VWA, Hochschule Nordhessen, TU Dresden, Uni Leipzig), Letzter Abschluss: Master of Science in Business and Law (MScBL, 2010).
  • Promotion an der TU Dresden zum Dr.-Ing. (2010).

Berufliche Tätigkeiten

  •  Planungsingenieur in verschiedenen VEB (Angestellter, 1987-1990).
  •  Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde im Lkr. Pirna (Angestellter, 1990-1991).
  • Eintragung in die Architektenliste der AK Sachsen 1991.
  • Architekt in verschiedenen neugegründeten Architekturbüros (1991-1993).
  • freier Architekt (seit 1993).
  • Sachverständiger seit ca. 1995, Eintragung in die Liste der  Sachverständigen der AK Sachsen 2001.
  • Dozent/Referent an verschiedenen öffentlich-rechtlichen und privaten Bildungseinrichtungen mit vorwiegend wirtschaftsrechtlichen und bautechnischen Themen (seit 2005).

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Landesverband Sachsen des Bundesverbandes der öffentlich vereidigten und qualifizierten Sachverständigen (b.v.s. Sachsen).

Sonstiges

  •  Initiator und Referent der Fortbildungsreihe „Recht für Architekten“ sowie »Wirtschaft für Architekten« an der Akademie der AK Sachsen (seit 2008).