GERD MÜLLER,
DIPL.-DES. (FH) / INNENARCHITEKT

Mueller Gerd Wahl2017

geboren 1957 in Pirna
Wohnort Leipzig

Ausbildung

  • 1964-1974 Schulabschluss, POS Bad Schandau
  • 1976  Facharbeiterabschluss Maler und Lackierer
  • 1977-78 Militärpflicht 1,5 Jahre
  • 1979 autodidaktische Lehre als Plakat- und Schriftmaler  
  • 1982 Studienabschluss an der Fachschule für angewandte Kunst in Heiligendamm, Dipl.-Designer (FH), Innenarchitektur
  • 2000 IHK-Abschluss, Projektleiter/Messebau (IHK-Stuttgart)

Berufliche Tätigkeiten

  • 1982 gestalterische Tätigkeit im Gesellschaftsbau, Hotel- und Messebau          
  • seit 1983  im nationalen und internationalen Messe- und Ausstellungsbau tätig, verantwortlich als Architekt für Entwurf und Management mit teilweise örtlicher Autorenkontrolle und Bauüberwachung
  • seit 1991 Messebauarchitekt und Projektleiter bei der Messeprojekt GmbH Leipzig

Ausbildungstätigkeiten

  • 1995/1996 mehrfache Referententätigkeit an der IHK-Leipzig, Vorlesungsreihe „Messebaumanagement“ inkl. Entwicklung der Rahmenstoffpläne
  • 2012 Prüfer »Zwei« im Fachbereich Architektur/Messebau an der Hochschule Anhalt/Dessau
  • Studentenbetreuung  an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein/Halle sowie der Fachhochschule für angewandte Kunst in Heiligendamm

Mitgliedschaften

  • 1983 Aufnahme in den Bund Deutscher Architekten
  • seit 1991 Mitglied der Architektenkammer Sachsen

Sonstiges

  • Beteiligung am offenen Architektenwettbewerb (Bund der Architekten/Berlin) »Innengestaltung von Wohngebietsgaststätten« (3. Preisträger),
  • Beteiligungen mit eigenen Arbeiten an öffentlichen Ausstellungen, Veröffentlichungen von Beiträgen in Architektur und Marketingfachzeitschriften