07.03.2019

Kostenermittlung in frühen Planungsphasen mit EDV-Unterstützung

Sichere Kostenschätzung und -berechnung mit den Basisfunktionen des BKI Kostenplaner

Donnerstag, 07.03.2019, 9:30–17:00 Uhr



Mit der Einführung der neuen HOAI hat die Kostenplanung nach DIN 276 einen besonderen Stellenwert bekommen. Der BKI Kostenplaner mit integrierter Baudatenbank von über 3.000 abgerechneten Objekten unterstützt Sie bei der zügigen Erstellung von Kostenschätzungen und -berechnungen.

Dieser Workshop, der in Zusammenarbeit mit dem BKI durchgeführt wird, richtet sich an alle Architekten und Ingenieure, die kostenbewusst planen. Teilnehmer können Ihre eigenen Erfahrungswerte mit den bewährten Kennzahlen von BKI überprüfen und ergänzen. Die Überprüfung der Kostendaten nach DIN 276 in Kosten nach Leistungsbereichen unterstützt Sie bei der Erfüllung Ihrer Grundleistungen nach HOAI 2013.

Erfahrene Referenten begleiten Sie bei der Erstellung verschiedener Kostenpläne nach DIN 276 an Ihrem Laptop. Dabei nutzen Sie zielgerichtet die BKI Baukostendatenbank.

Inhalt:
– Die DIN 276 und ihre Anwendung mit BKI Kostenplaner
– Kostenrahmen und -schätzung mit Vergleichsobjekten
– Kostenberechnung mit und ohne Simulation
– Plausibilitätsprüfungen
– Ausdrucke für den Bauherren
– Exportmöglichkeiten

Softwaregestützte Praxisübungen:
– Erstellen verschiedener Kostenpläne nach DIN 276
– Einfacher Zugriff auf BKI BAUKOSTEN von über 3.000 abgerechneten Objekten für die eigene
Projektkosten-Ermittlung

Teilnahme-Voraussetzung:
Grundkenntnisse zur DIN 276 und DIN 277

Workshop-Information:
Die Seminargebühr beinhaltet die Testversion des BKI Kostenplaner inklusive Anwenderhandbuch.
Die BKI Kostenplaner Testversion können Sie 4 Wochen ohne Einschränkung nutzen.
Den Link für den kostenlosen Download der Demoversion und Hinweise zur Programm-Installation erhalten Sie nach Anmeldung spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung.

Bitte eigenen Laptop mit installierter Testversion des BKI Kostenplaner mitbringen. Der Link für den Download der Demoversion wird rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zur Verfügung gestellt.


Zielgruppe:
Architekten und Planer, die EDV-gestützte Kostenermittlungen mit Datenbankunterstützung durchführen.

Teilnehmer:
Die maximale Teilnehmerzahl von 15 Personen sichert Ihnen eine optimale Referenten-Betreuung.






Referenten:
Dipl.-Ing. O. Wrunsch MRICS, Architekt, DB Station & Service AG, Berlin

Ort:
Kammerbüro Leipzig, Dorotheenplatz 3, 04109 Leipzig

Gebühr:
€ 120,- für Mitglieder AKS, IKS und anderer LK sowie deren MA, MA öffentlichen Dienst, Absolventen
€ 60,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 240,- für Gäste



zur Anmeldung