06.10.2020

Bürokosten- und Stundensatzkalkulation

Richtig kalkulieren im Planungsbüro

Dienstag, 06.10.2020, 9:00–16:30 Uhr



Dass jedes Büro wirtschaftlich arbeiten muss, steht außer Frage. Doch wie bewertet man die Wirtschaftlichkeit seines Büros und wie wird der Bürostundensatz kalkuliert, wenn nicht über die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) abgerechnet werden soll oder kann? Dafür ist es wichtig, die Kosten des Büros zu kennen. Nur anhand derer lassen sich Orientierungszahlen und Kennwerte ermitteln, die die Grundlage für die Kalkulation der Stundensätze bilden. Wenn diese sorgfältig berechnet wurden, ist es für Büroinhaber möglich, sich selbst auskömmliche und den Mitarbeitern angemessene Gehälter zu zahlen.

Zwei wesentliche Fragen werden im Seminar geklärt: „Wie bewertet man die Wirtschaftlichkeit
eines Büros?“ und „Wie wird der Bürostundensatz kalkuliert?“


Inhalte:

– Überblick Contollingsysteme und Kontrollinstrumente

– Expresskalkulation der Bürokosten über Faustformeln und Richtwerte

– Kostenarten & kalkulatorischer Soll-Jahresumsatz

– Stundensatzempfehlungen der Kammern

– vertiefte Kalkulation und Berechnung der Stundensätze

– Projekt-Budget-Planung & einfache Kapazitätsplanungen

– Unternehmergehalt

– Gewinnermittlung & steuerliches und wirtschaftliches Ergebnis

– Liquiditätsplanung, Umsatz- und Rentabilitätsvorschau

– Bewertung Bürowirtschaftlichkeit

– Vergleichswerte in der Planungsbranche

– Fallbeispiel: Erstellung einer Bürokalkulation mit Berechnung von Stundensätzen


Das Seminar richtet sich an Architekten und Ingenieure, die ihre wirtschaftliche Situation gezielt steuern wollen. Ausgewählte Übungsaufgaben und die Möglichkeit der offenen Diskussion geben der Veranstaltung einen praktischen Bezug.




Referenten:
Dipl.-Ing. (FH) K. Haeder, Freier Architekt, Managementberatung für Architekten und Ingenieure, archima consulting, Hannover

Ort:
Haus der Architekten, Goetheallee 37, 01309 Dresden

Gebühr:
€ 120,- für Mitglieder AKS, IKS und anderer LK sowie deren MA, MA öffentlicher Dienst, Absolventen
€ 60,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 240,- für Gäste



zur Anmeldung