10.07.2019

Realisierungswettbewerb für die Entwicklung des Schulstandortes Gymnasium Links-Elbisch-Ost, Dresden – Abgabefrist Teilnahmeanträge 31.07.2019

Auslober:    STESAD GmbH für die Landeshauptstadt Dresden, Schulverwaltungsamt

Gegenstand des Wettbewerbes die Entwicklung des Schulstandortes Dresden Links-Elbisch-Ost (kurz LEO), bestehend aus einem Gymnasium mit der zugehörigen Sporthalle und den Freiflächen auf einem circa 18.000 m² großen Areal zwischen Bodenbacher Straße und Winterbergstraße in 01237 Dresden. 

Das Vergabeverfahren wird als Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb durchgeführt. Dem Verhandlungsverfahren ist ein Planungswettbewerb nach RPW 2013 vorgelagert.

Ziel des Verfahrens ist die Beauftragung eines Generalplaners für folgende Leistungsbilder: 

- die Objektplanung Gebäude nach §34 HOAI, 

- die Objektplanung Freianlagen nach §39 HOAI, 

- die Fachplanung Tragwerksplanung nach §51 HOAI und 

- die Fachplanung Technische Ausrüstung nach §55 HOAI. 

Frist zur Abgabe der Teilnahmeanträge: 31.07.2019, 12:00 Uhr

Bekanntmachung (PDF)