16.07.2019

Realisierungswettbewerb „Landesgartenschau Thüringen 2024 in Leinefelde-Worbis: Gartenstadt mit Augarten“ – Teilnahmeantrag bis 05.08.2019

Nichtoffener städtebaulich-freiräumlicher sowie hochbaulicher Realisierungswettbewerb mit Ideenteil Ausstellungskonzeption

Auslober: Stadt Leinefelde-Worbis, Stadtverwaltung, FG Stadtplanung

Die Stadt Leinefelde-Worbis ist beauftragt, die 5. Thüringer Landesgartenschau (LGS) im Jahr 2024 unter dem Motto „Aussöhnung zwischen Stadt und Landschaft“ durchzuführen. Ziel ist die Entwicklung einer nachhaltigen, funktional und gestalterisch hochwertigen Schnittstelle zwischen Siedlungs- und Landschaftsraum durch die Integration der städtebaulichen, baulichen und landschaftsplanerischen Konzeptebenen.

Das Wettbewerbsgelände umfasst eine Fläche von 15,2 ha.

Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge:

05.08.2019, 12:00 Uhr

Wettbewerbsbekanntmachung