Architektur konkret: Planen für die Zukunft

11. Mitteldeutscher Architektentag: Einladung nach Dessau

Architektentage dienen der Standortbestimmung und einem Ausblick, deshalb widmet sich der von der Architektenkammer Sachsen-Anhalt ausgerichtete 11. Mitteldeutsche Architektentag dem Thema „Architektur konkret: Planen für die Zukunft“. 2050 möchte Deutschland klimaneutral sein! Genau 30 Jahre bleiben Zeit, um die ehrgeizigen Pläne zum notwendigen Schutz des Klimas unserer Welt umzusetzen.

Die Veranstaltung im Bauhaus Museum Dessau richtet sich nicht nur an die Mitglieder der Architektenkammern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Eingeladen sind ebenso die Studierenden aller Fachrichtungen, deren Ziel und Motivation es ist, in der Zukunftsplanung bis 2050 ihre vornehmliche Aufgabe zu sehen, sich dafür zu qualifizieren und diese in interdisziplinärer Kooperation kreativ, innovativ, zielgerichtet und ressourcenschonend umzusetzen. Am 10. Oktober 2020 geht es um die Zukunft der jungen Generation – und dazu ist ein offener Dialog dringend geboten.

Der Mitteldeutsche Architektentag spricht mit seinem ganzheitlich angelegten Ansatz aber auch Bauherren an, vor allem öffentliche Bauherren, in deren Hand es liegt, heute schon mit Blick auf 2050 zu planen und zu bauen und dabei den Blick auf den Gebäudebestand nicht zu verlieren. Politiker, Bauherren, Architekten und Soziologen werden sich mit der Frage auseinandersetzen: Wie wollen wir zukünftig leben? Gemeinsam müssen sie auf die aktuellen Fragestellungen reagieren: Welcher Weg kann der langfristig richtige sein? Konzentration an wenigen Orten mit der entsprechend notwendigen hohen Mobilität / gleichwertige Entwicklung des städtischen und ländlichen Raumes / lebendige Regionen und urbane Städte / Verdichtung der Städte im Gleichgewicht zwischen Arbeit, Wohnen, Kultur und Freizeit / Wirtschaftlichkeit durch Qualität und Ökologie.

Die Schwerpunktthemen des 11. Mitteldeutschen Architektentag sind:

  • nachhaltige und zukunftsorientierte Stadtgestaltung und Baukultur
  • Zukunftsaufgaben und deren Lösung
  • Verantwortung des Berufsstandes für die Gesellschaft
  • Innovation, Qualität und Qualifikation

Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm, mit dabei sind unter anderem der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff und der Soziologe,  Sozialpsychologe und Autor Prof. Harald Welzer.

Programm (vorläufig)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung erfolgt ausschließlich per Formular
an info©ak-lsa.de

Hinweis: Teilnehmer des 11. Mitteldeutschen Architektentages können sich bis zum 27. August 2020 ein Zimmer im Radisson Blu Fürst Leopold Hotel Dessau, Friedensplatz 30, 06844 Dessau, reservieren.
Ein Einzelzimmer inklusive Frühstück kostet 105 Euro pro Zimmer/Nacht, ein Doppelzimmer 118 Euro pro Zimmer/Nacht. Das zur Verfügung stehende Zimmerkontingent ist begrenzt.

11. Mitteldeutscher Architektentag
Architektur konkret: Planen für die Zukunft
Veranstalter: Architektenkammer Sachsen-Anhalt
Termin: Samstag, 10. Oktober 2020, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Bauhaus Museum Dessau, Mies-van-der-Rohe-Platz 1, Dessau-Roßlau

Architektenfest (soweit möglich):
Samstag, 10. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Stadtspaziergänge und Führungen:
Sonntag, 11. Oktober 2020, ab 10:30 Uhr