Sommerschau 2018 »Architekten On The Road« – Teil 4

Ausstellung bis 9. August im Haus der Architekten

Im Anschluss ist die Ausstellung im Kammerbüro Leipzig und Chemnitz zu sehen.
 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr findet die achte Sommerschau der Architektenkammer Sachsen statt. Aufgrund der nahezu unerschöpflichen Motive sowie ständig neuer Eindrücke unserer Mitglieder und Gäste wird die erfolgreiche Reihe persönlicher Impressionen von Architekten »On the Road« schon zum vierten Mal fortgeführt.

Die vielfältigen Eindrücke und Sichtweisen der diesjährigen Ausstellung versprechen erneut eine vergnügliche und inspirierende »Reise«. Die Bilder und Texte zeigen eindrucksvoll die verschiedensten Ausdrucksformen und Wahrnehmungen, kulturelle Einflüsse, unterschiedlich gesetzte Prioritäten aber auch ungeahnte Ausstrahlungen und Effekte.

Unser beruflicher Alltag ist heutzutage leider viel zu oft von Schnelligkeit, Kostenoptimierung oder überzogenen sowie falschen Wertungsmaßstäben geprägt. Oft sind es aber die kleinen Dinge, die man übersieht, auch wenn sie sich direkt vor einem befinden. Lassen Sie uns einen Moment zur Ruhe kommen, einen Augenblick verweilen, um den Blick auf das Wesentliche, eben auf die kleinen Dinge und Details zu lenken.

Die gebaute Umwelt ist dabei nur ein Teil unserer Landschaft und Kultur. Sie funktioniert erst im Kontext mit Ihrer Umgebung sowie den Menschen. Bauwerke erleben in ihrem Dasein häufig die größten Verwandlungen. Ihre Wirkung hängt stark von den Nutzern oder einem sich oftmals wandelndem Umfeld ab. Sie unterliegen starker Vergänglichkeit, werden aber auch wieder- oder neu entdeckt.

Ich danke allen Unterstützern und aktiv an der Organisation der diesjährigen Sommerschau Beteiligten.

Die Ausstellung ist vom 21. Juni bis 9. August 2018 im Haus der Architekten in Dresden zu sehen und wird danach in den Kammerbüros Leipzig und Chemnitz präsentiert.

Im Namen der Architektenkammer Sachsen wünsche ich Ihnen gute Eindrücke und viel Vergnügen bei der diesjährigen Sommerschau.

Dirk Fellendorf
Vorsitzender Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit