Fortbildungen
der Akademie

Aktuelles

22.03.2024

21. Bautechnik-Forum Chemnitz 2024

Freitag, 22.03.2024, 9:00–16:30 Uhr



Die Architektenkammer Sachsen, die Ingenieurkammer Sachsen, die Technische Universität Chemnitz, Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung, der VBI – Verband Beratender Ingenieure und die Westsächsische Hochschule Zwickau laden am 22. März 2024 zum 21. Bautechnik-Forum Chemnitz ein.
Die Teilnehmenden erwartet neben innovativen Vorträgen zu aktuellen Themen eine informative Fachausstellung sowie interessante Diskussionen und persönliche Gespräche mit allen am Bau Beteiligten.

Hintergrund
Die Baubranche ist im Umbruch. Strengere Klimaschutzvorgaben, zukunftsorientierte Nachhaltigkeitskonzepte und neue Verfahren der Digitalisierung verändern alle Bereiche des Bauens grundlegend, von der Planung bis zur Nutzung von Gebäuden. Die Bundesstiftung Bauakademie hat für diesen Umbruch Themenfelder definiert, die das Bauen im 21. Jahrhundert bestimmen werden: Zukunftsforschung, Digitalisierung, Innovation, Nachhaltigkeit, Klimawandel, Kreislaufwirtschaft, Stadtentwicklung und Wohnen. Dieser thematische Spannungsbogen hat zu dem diesjährigen Vortragsprogramm inspiriert.


ABLAUF:
Moderation
Prof. Dr.-Ing. habil. Sandra Gelbrich, Technische Universität Chemnitz
Prof. Dr.-Ing. Mario Reichel, Westsächsische Hochschule Zwickau
08:30 Uhr Einlass | Begrüßungskaffee | Besuch der Fachausstellung
09:00 Uhr Grußwort
Dipl.-Ing. Andreas Wohlfarth, Freier Architekt, Präsident der Architektenkammer Sachsen
09:15 Uhr Kommunale Wärmeplanung – Auswirkungen auf den Planungsalltag
Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Uwe Kluge, Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH, Dresden
10:00 Uhr Stand und Umsetzung Digitaler Bauantrag
Dipl.-Wirt.-Inf. Andreas Schulze, Baugenehmigungsamt, Stadt Chemnitz
10:45 Uhr Frühstückspause mit Besuch der Fachausstellung
11:15 Uhr Ersatzbaustoffverordnung – Segen oder Fluch? Wie wird sie umgesetzt und überwacht?
Dr.-Ing. Axel Zentner, Referatsleiter Kreislaufwirtschaft, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
12:00 Uhr Stadtentwicklung von Chemnitz. Welche ökologische und soziale Entwicklungsstrategie gibt es? Wie wurde diese bei der Bebauung Neue Johannisvorstadt berücksichtigt?
Dipl.-Ing. Michael Stötzer, Bürgermeister, Leiter Dezernat Stadtentwicklung und Bau, Stadt Chemnitz
12:45 Uhr Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung
13:45 Uhr Holzbauinitiative des Freistaates Sachsen – Aktuelle und entstehende Holzbauprojekte
Dipl.-Ing. Sören Glöckner, Geschäftsführer Holzbau Kompetenz Sachsen GmbH, Dresden
14:30 Uhr Nachhaltige Fassadenelemente in faserbewehrter Betonfertigteilbauweise – Entwicklung und Umsetzung
Dipl.-Ing. Henrik Funke, Steinbeis-Innovationszentrum FiberCrete, Chemnitz
15:15 Uhr Neubau Institut für Chemie der TU Chemnitz
Dipl.-Ing. Volker Giezek, Freier Architekt, Code Unique Architekten GmbH, Dresden
16:00 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort
Prof. Dr.-Ing. Mario Reichel, Westsächsische Hochschule Zwickau

Tagungsbeirat
Prof. Dr.-Ing. habil. Sandra Gelbrich, TU Chemnitz, Institut für Strukturleichtbau
Prof. Dr.-Ing. Mario Reichel, Westsächsische Hochschule Zwickau, Institut für Energie und Verkehr
Dr.-Ing. Saad Baradiy, VBI Verband Beratender Ingenieure
Dipl.-Ing. Erik Schindler, Ingenieurkammer Sachsen
Dipl.-Ing. Dankhard Remmler, Architektenkammer Sachsen



Kooperation:
Architektenkammer Sachsen, Ingenieurkammer Sachsen, TU Chemnitz, VBI – Verband Beratender Ingenieure und Westsächsische HS Zwickau

Ort:
Hotel "Chemnitzer Hof", Theaterplatz 4, 09111 Chemnitz

Gebühr:
€ 120,00 für Mitglieder AKS, IKS und anderer LK sowie VBI; Mitarbeiter WHZ, TU Chemnitz
€ 80,00 für Studierende und ermäßigte Architekt:innen, Ingenieur:innen
€ 180,00 für Gäste