12.03.2018

Kommunikation in Verhandlungssituationen – Die Herausforderungen des neuen Bauvertragsrechts

Architekten und Auftraggeber im Dialog

Montag, 12.03.2018, 9:00–17:00 Uhr



Die im letzten Jahr gestartete Fachtagungsreihe „Architekten und Auftraggeber im Dialog“ soll fortgesetzt werden. Welche Rolle spielt der Dialog in der erfolgreichen Formulierung und Lösung einer Planungsaufgabe? Ziel ist es, geeignete Formen der Kommunikation in Verhandlungssituationen zu üben und diese direkt in den Zusammenhang mit aktuellen Themenfeldern aus dem beruflichen Alltag zu setzten.
Zielgruppen der Veranstaltung sind alle am Planen und Bauen Beteiligte - neben den Inhabern und Mitarbeitern von Architekturbüros insbesondere alle Auftraggeber.



ABLAUF:

09:00 Uhr Begrüßung
Jana Frommhold, Geschäftsführerin Architektenkammer Sachsen
09:05 Uhr Kurzeinführung in die Veranstaltung
Wieland Petzoldt, Freier Architekt, Leiter Arbeitskreis Honorar- und Vertragswesen
09:15 Uhr Facheinführung: Die Herausforderungen des neuen Bauvertragsrechts für Architekten und Auftragnehmer
Henrik Karch, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Dresden
10:15 Uhr Kaffeepause
10:30 Uhr Basiseinführung zur Methodik: Unterschiedliche Kommunikationsqualitäten
Dr. Heidemarie Wünsche-Piétzka, institut dialog transnational, Chemnitz
11:30 Uhr Einführung in die Dialoggruppen – Themenvorstellung, Anleitung, Aufteilung
Dialog-BegleiterInnen: Martina Kasparetz-Kuhlmann, Dr. Heidemarie Wünsche-Piétzka
Themen:
- Zielfindungsphase
- Anordnungsrecht
Mitglieder des Arbeitskreises: Thomas Strauch-Stoll, Bernhard Becker-Flügel
12:00 Uhr Mittagspause
12:45 Uhr Austausch in Arbeitsgruppen mit Dialog – professionell facilitated
Fachausstausch zum gewählten Thema, Dialog, Reflexion
Zwei parallele Dialogrunden in Kreisform
Dialog-BegleiterInnen: Martina Kasparetz-Kuhlmann, Dr. Heidemarie Wünsche-Piétzka
15:00 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Große Runde mit Austausch aus den Arbeitsgruppen
Zusammenkommen in der Runde aller Teilnehmer, Ergebnisaustausch, Zusammentragen der fachlichen und methodischen Ergebnisse aus den Dialogrunden
Dialog-BegleiterInnen: Martina Kasparetz-Kuhlmann, Dr. Heidemarie Wünsche-Piétzka
16:15 Uhr Abschlussgespräch und Reflexion
Zusammenfassung, Refexion, Meinungsaustausch
Dialog-BegleiterInnen: Martina Kasparetz-Kuhlmann, Dr. Heidemarie Wünsche-Piétzka
16:50 Uhr Kurze Zusammenfassung und Ausblick
Wieland Petzoldt, Katrin Schweiker, Arbeitskreis Honorar- und Vertragswesen



Begrüßung:
J. Frommhold, Geschäftsführerin AKS

Referenten:
RA H. Karch, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Dresden; Dipl.-Ing. M. Kasparetz-Kuhlmann, Freie Garten- und Landschaftsarchitektin, Schirgiswalde-Kirschau; Dr. H. Wünsche-Piétzka, institut dialog transnational, Chemnitz

Begleitung:
Arbeitskreis Honorar- und Vertragswesen

Ort:
Haus der Architekten, Goetheallee 37, 01309 Dresden

Gebühr:
€ 120,- für Mitglieder AKS, IKS und anderer LK sowie deren MA, MA öffentlicher Dienst, Absolventen
€ 60,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 240,- Gäste



zur Anmeldung