RPW-Wettbewerb »Gestaltung Messestand der AKS«

Erneute Bewerbung bis 3. Dezember möglich.

DSC 0005
Messestand auf der HAUS Dresden

Der Messeauftritt der Architektenkammer Sachsen soll neu gestaltet und damit aufgewertet werden. Dafür lobt die AKS einen RPW Wettbe- werb aus. Aufgrund der geringen Anzahl der Bewerbungen, die bis zum 31. August 2017 eingegangen sind, hat sich der Vorstand entschieden, die Umsetzung des Projektes um ein Jahr zu verschieben. Daher erfolgt nun eine neuerliche Ausschreibung des Wettbewerbes.

Zugelassen sind Mitglieder der AKS der Fachrich-
tungen Architektur und Innenarchitektur bis zur Voll-
endung des 45. Lebensjahres (Stichtag 04.12.2017). Die Jurierung erfolgt durch ein fachkundiges Preisge-richt. Das Preisgeld ist auf 10.000 € festgesetzt.
Die Bewerbungsfrist endet am 3. Dezember 2017.

Die neun Mitglieder, die sich zum 31. August beworben hatten, werden vorbehaltlich deren Zustimmung für den Wettbewerb gesetzt. Bei mehr als 25 Bewerbern entscheidet das Losverfahren.

Ziel ist es, durch ein zeitgemäßes und selbstbewusstes Auftreten die Außenwirkung und Wahrnehmung von Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern in der Öffentlichkeit zu verbessern, das Berufsbild und dessen Kompetenzen zu präsentieren und gleichzeitig die Innenwirkung durch Akzeptanz und Identi- fikation bei den Kammermitgliedern zu erhöhen sowie verstärkt jün- gere Kolleginnen und Kollegen zur aktiven Mitarbeit anzuregen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie diese bis zum 3. Dezember 2017 an dresden@aksachsen.org. Beachten Sie bitte die oben genannten Zulassungskriterien.

Termine

3. Dezember 2017 Ende Bewerbungsfrist
12. Dezember 2017 Versand der Auslobung
3. April 2018 Abgabe Wettbewerb
23./24. April 2018 Jurysitzung
Juni 2018 Auftragsvergabe Architektenleistung
7.-10. März 2019 Fertigstellung Messestand zur HAUS 2019 Dresden

Rückfragen richten Sie bitte an Marén Schober, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. 0351 31746-35, E-Mail: marén.schober@aksachsen.org.