03.04.2019

Erste Beratungen zum barrierefreien Planen und Bauen – Anmeldungen für den 10. April noch möglich

Am 10. April finden in Chemnitz, Dresden und Leipzig die ersten Beratungstermine des Projektes »Beratungszentrum für Barrierefreies Planen und Bauen in Sachsen« statt.

In den Kammerbüros bzw. der Geschäftsstelle der Architektenkammer Sachsen können sich Häuslebauer und Mieter, aber auch Vermieter, Fachplaner, Vereine und alle anderen, die vom Thema betroffen sind, Informationen, Rat und Hilfe holen.

Beraten wird sowohl zu Fragen der Barrierefreiheit im Bereich Neubau und Umbau, aber auch zur barrierefreien Gestaltung von Arbeitsplätzen, zur Barrierefreiheit in Pflege- oder Bildungseinrichtungen und in der Stadt-, Frei- und Verkehrsflächenplanung.

Die Beraterinnen und Berater informieren dabei neutral und unabhängig auch zu Fragen der finanziellen Förderung für geplante Vorhaben und verweisen bei weitergehenden sozialen Fragen auch zu den VdK-Beratungsstellen weiter. 

Künftig finden die Beratungen immer am 2. und 4. Mittwoch im Monat von 15 bis 18 Uhr statt. Termine können über die Architektenkammer Sachsen (Ansprechpartnerin Jana Krug, Telefon 0351 31746-0, E-Mail dresden©aksachsen.org) oder über die Koordinierungsstelle beim VdK (Ansprechpartnerin Dipl.-Ing. Beate Lussi-Riedel, Telefon 0371 33 40 30, E-Mail barrierefrei©vdk-sachsen.de) vereinbart werden.

Kontakt zum Projekt
Alle Kontaktdaten und eine umfassende Beschreibung des Angebotes finden Sie im Internet unter www.vdk.de/barrierefreies-sachsen

Das Projekt »Beratungszentrum für Barrierefreies Planen und Bauen in Sachsen« wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes (2018-2021).

Veröffentlichungen sind nur innerhalb von vier Wochen und mit Quellenangabe gestattet. Spätere
Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache möglich.

Architektenkammer Sachsen
Marén Schober M. A. 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Haus der Architekten
Goetheallee 37
01309 Dresden
Tel.: +49 351 31746-35A
Fax: +49 351 31746-30
maren.schober©aksachsen.org
www.aksachsen.org