28.04.2022

Walter Herzog – Eine Retrospektive, 
Ausstellung im Haus der Architekten

Architektenkammer Sachsen und Stiftung Sächsischer Architekten widmen gemeinsam dem Architekten und Künstler Walter Herzog vom 5. Mai bis 16. Juni 2022 eine Ausstellung im Haus der Architekten, Goetheallee 37 in Dresden. In ihr werden erstmals die romantisch-realistischen Druckgrafiken des begnadeten Künstlers und Zeugnisse seiner sachlich-modernen Architekturen gegenüberstehen. Zur Vernissage am 5. Mai, 18:00 Uhr wird herzlich eingeladen (Anmeldung erbeten unter dresden©aksachsen.org). Die Ausstellung ist montags bis freitags 8:30 bis 16:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Es sind die vertrauten heimischen Landschaften zwischen Elbsandsteingebirge, Harz und Stubbenkammer auf Rügen, die als primäres Sujet mit dem beachtlichen Lebenswerk des Künstlers Walter Herzog in Verbindung gebracht werden. Altmeisterlich in feinen, fast zart verdichteten Linien zur Komposition gereift und vornehmlich als detailreiche, exklusive Radierkunst gefertigt, zeugen seine Baumgruppen, Wurzeln, Fels- und Flusslandschaften, aber auch Brücken, Treppen und Ruinen von historischen Linien und geistigen Berührungspunkten zu Hercules Seghers, Giovanni Battista Piranesi und Charles Meryon. Im künstlerischen Ausdruck ist sein Bildwerk aber unverwechselbar durch die untrüglichen Zeichen der Gegenwart und als Metapher für Vergänglichkeit, Leben und Tod. Poetisch verdichtet und ambivalent impliziert seine Radierkunst eine elegische Stille und melancholische Grundstimmung. Als Architekt entwickelte er dagegen eine sachlich-funktionale, den Geist der zeittypischen Nachkriegsmoderne atmende Architektursprache.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung Erkner und mit freundlicher Unterstützung von art + form Dresden statt.

Bildunterschrift: Walter Herzog, Großer Brückenschlag, 1995

MEHR: <<https://www.aksachsen.org/veranstaltungen/haus-der-architekten/walter-herzog/>>

Mit freundlichen Grüßen

Marén Schober

Architektenkammer Sachsen


Marén Schober M. A.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Haus der Architekten


Goetheallee 37

01309 Dresden


Tel.: +49 351 31746-35

Fax.: +49 351 31746-30

maren.schober©aksachsen.org