08.11.2021

Stiftung Sächsischer Architekten unterstützt talentierte Nachwuchskräfte im Rahmen des Deutschlandstipendiums

Die Stiftung Sächsischer Architekten fördert ab sofort leistungsstarke Studierende an der Fakultät Architektur der TU Dresden im Rahmen des Deutschlandstipendiums. Sie folgt damit ihrem Stiftungszweck der Förderung der Ausbildung und des Berufsnachwuchses in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Garten- und Landschaftsarchitektur und Stadtplanung.

Das von der Bundesregierung vor 10 Jahren initiierte Programm begründet zugleich eine neue Stipendienkultur in Deutschland: Bund und private Fördernde – Unternehmen, Vereine, Stiftungen und Privatpersonen – unterstützen gemeinsam leistungsstarke Studierende. Auf diese Weise übernimmt die Bürgergesellschaft Verantwortung für talentierte Nachwuchskräfte und leistet damit einen Beitrag für die Zukunft Deutschlands. Die Stiftung Sächsischer Architekten wird im Jubiläumsjahr „10 Jahre Deutschlandstipendium“ nun Teil dieses Fördernetzwerks.