Architektur macht Schule 2015/16

Johann-Heinrich-Pestalozzi-Gymnasium Rodewisch

Thema

Moderne in Chemnitz

Akteure

  • Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe
  • projektbegleitender Architekt: David Hummel
  • verantwortliche Lehrkräfte: Herr Schädlich

Kurzbeschreibung

Der Grundkurs Philosophie des Pestalozzi-Gymnasiums Rodewisch lernte mit Hilfe des Projektes einen philosophischen Ansatz zur Rezeption von Kunst und Architektur kennen. In einer Exkursion nach Chemnitz wurden mit der Villa Esche, dem Museum Gunzenhauser und der Straße der Nationen drei Beispiele aus verschiedenen Epochen des 20. Jahrhunderts besucht. Im Unterricht erarbeitete, philosophische Erklärungsmodelle wurden auf das Gesehene angewendet. Ziel war es, die drei Architekturbeispiele mit den kennengelernten Erklärungsmodellen auf neue Art zu betrachten und in Zusammenhang zu den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu setzen. Als Produkte ihrer Auseinandersetzung erarbeiteten die Schüler ein Lernvideo, einen Weblog und ein Hörfeature, die bei der Abschlussveranstaltung präsentiert wurden.