Architektur macht Schule 2018/19

Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf

Lichtspielhaus „Scala“ Burkhardtsdorf

Akteure

  • Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe
  • projektbegleitende Architektin: Mandy Gauser
  • verantwortliche Lehrkräfte: Andrea Mahler, Viola Reichelt

Projekt

Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Burkhardtsdorf nahmen sich dem Lichtspielhaus „Scala“ in ihrem Dorf an. Das 1927 errichtete Kino prägt noch immer das Ortsbild, verfällt aber seit vielen Jahren. Zum Beginn des Projektes setzte sich die Projektgruppe mit der Ortstruktur und der Nutzungsgeschichte der „Scala“ auseinander, um anschließend geeignete Ideen für eine Wiederbelebung des Hauses finden zu können. So entstand der Vorschlag, die „Scala“ als eine vor allem für Jugendliche attraktive Kirche umzunutzen, da es in Burkhardtsdorf seit dem Zweiten Weltkrieg keine Kirche mehr gibt. Auch die Idee, das Lichtspielhaus künftig Teil einer Freiluft-Theaterbühne werden zu lassen, ging vom Erhalt des maroden, in der Bevölkerung aber immer noch beliebten Gebäudes aus. Aufgrund des schlechten Bauzustandes und der Lage im Hochwassergebiet entschied sich aber die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler, an seiner Stelle neue Spielflächen zu planen. Skizzen, Zeichnungen und Ideenmodelle belegen den kreativen Findungsprozess neuer Nutzungsvarianten.