Karl Wilhelm Ochs

Im Frühjahr 2017 gelangte der private Architektennachlass von Ochs in das Archiv der Stiftung Sächsischer Architekten. Er enthält Lebensdokumente, Projekt- und Fotodokumentationen, Freihand- und Reiseskizzen, Manuskripte von Vorlesungen und Vorträgen, Korrespondenzen und Aufzeichnungen.