14.12.2018

Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung in Planungsbüros

Am 25. Mai 2018 löste die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) die vorherigen Regelungen endgültig ab. Sie ist seitdem unter Berücksichtigung spezifischer Aspekte der Verarbeitung personenbezogener Daten in Planungsbüros verbindlich anzuwenden. Was das im Einzelnen für die Büros bedeutet und welche Erfahrungswerte seit den Neuerungen vorliegen, wird im Seminar besprochen. Dazu gehören Regelungen und Vereinbarungen, die mit Bauherren und den am Bau Beteiligten zu treffen sind.

Email-Kontakt: fortbildung©ak-lsa.de

Weitere Informationen