31.01.2019

Nachträge, Honorarstreitigkeiten, Mangelhaftung beim Architekten-/Ingenieurvertrag

Die Teilnehmer erfahren, welche Mindestregelungen ein Ingenieurvertrag enthalten sollte und welche rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten es zu Gunsten des Ingenieurs gibt, um Leistungsumfang, insbesondere bei Bauzeitverlängerungen, Haftungsrisiken und Honorar zu optimieren. Die meisten Musterverträge haben unzureichende und streitträchtige Regelungen zu eben diesen Punkten, da sie meist von Interessenvertretern der Auftraggeber (öffentliche Hand) erstellt wurden.

Email-Kontakt: info©bauakademie-sachsen.de

Weitere Informationen