07.05.2019

Architektur für Menschen mit Demenz: Konzepte für das Krankenhaus und den Übergang in die Häuslichkeit.

Die Anzahl an Menschen mit Demenz wächst. Wie gut ihre Versorgung gelingen kann, wird auch maßgeblich durch die architektonische Gestaltung des räumlichen Umfelds bestimmt. Auf dieser Tagung stellen hochkarätige Referenten aktuelle Forschungserkenntnisse und Planungsansätze vor. Ergänzt werden diese um Interviews mit Akteuren, die Projekte in Deutschland realisiert haben. Dabei wird ein umfassender Einblick gegeben: Von der Notfallversorgung über akutstationäre Konzepte bis zur Häuslichkeit.

Email-Kontakt: sozialbau©mailbox.tu-dresden.de

Weitere Informationen