19.04.2021

Sommerlichen Wärmeschutz planen und nachweisen

Um die Überhitzung von Räumen zu vermeiden, ist der sommerliche Wärmeschutz bei Neu- und Umbauten zu prüfen. Mit Berechnungsverfahren nach EnEV können der Raumkomfort beurteilt und geeignete Maßnahmen festgelegt werden.

 

In der Regel sind die Kurse als anerkannte Weiterbildungen für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes gelistet.

Email-Kontakt: andrea.taube©hwk-dresden.de

Weitere Informationen