28.01.2021

WEBSEMINAR: Die Energieeffizienzanforderungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) an Alt- und Neubauten

Donnerstag, 28.01.2021, 14:00–18:00 Uhr



Das Webseminar wird über die Software "GoToWebinar" (Windows/Mac) durchgeführt. Rechtzeitig vor dem Webseminar erhalten Sie den Link zur Registrierung sowie weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse. Technische Voraussetzung für die Teilnahme am Webseminar ist ein Endgerät (PC, Laptop, Tablet o.a.) mit stabiler Internetverbindung, aktuellem Webbrowser, Lautsprechern oder Kopfhörern (idealerweise Headset).


Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Green deal, Dekarbonisierung – Schlagworte die bereits jetzt das Planen und Bauen prägen. Das Seminar gibt  einen Überblick über gesetzlichen Anforderungen des GEG an die Energieeffizienz von Alt- und Neubauten. Aufgezeigt werden die Konsequenzen für die planerische Arbeit und für die praktische Umsetzung. Vorgestellt werden die das GEG flankierenden Förderprogramme der KFW und des BAFA.  

Am 1. Januar 2021 ist die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gestartet. Die bisherigen Förderungen der KfW und des BAFA für die Energieeffizienz von Gebäuden und die Nutzung erneuerbarer Wärme werden damit zusammengefasst und neu organisiert. Über die wesentlichen Neuerungen und die geplante Zeitschiene der BEG wird kurz informiert.


Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 5 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 5 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 5 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.



Referenten:
Dr.-Ing. R. Franke, Freier Architekt, Dresden, Vorsitzender Fortbildungsausschuss und Leiter AK Energieeffizienz und Nachhaltigkeit AKS

Gebühr:
€ 80,- für Mitglieder AKS, IKS und anderer LK sowie deren MA, MA öffentlichen Dienst, Absolventen
€ 40,- für ermäßigte Architekten und Ingenieure, Studenten
€ 160,- für Gäste



zur Anmeldung