10.09.2021

Haftung und Berufshaftpflichtversicherung (Ersatztermin für 16.07.2021)

Freitag, 10.09.2021, 9:30–16:30 Uhr



Die Haftungsrisiken für Architekten und Planer haben sich in den zurückliegenden Jahren durch immer komplexere Anforderungen wesentlich verschärft. Es gehört zu den Berufspflichten, sich ausreichend gegen Haftpflichtgefahren zu versichern, da ein Schadensfall für ein Architekturbüro schnell existenzgefährdend sein kann. Eine Berufshaftpflichtversicherung muss unberechtigte Schadensersatzansprüche abwehren und berechtigte begleichen.

Ziel des Seminars ist es, die rechtlichen Grundlagen der Haftung zu vermitteln, typische Fehlerquellen anhand von praktischen Fallbeispielen und das richtige Verhalten im Schadensfall aufzuzeigen sowie über die Versicherungsmöglichkeiten zu informieren.


Covid-19:
Nach der 2. Verordnung zur Änderung der 14. Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt vom 12. Juli 2021 ist die Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses nicht mehr erforderlich.



Referenten:
Rechtsanwalt B. Bartmann, Leitung Schadenabteilung EUROMAF SA, AIA AG, Düsseldorf

Kooperation:
mit den Architektenkammern Sachsen-Anhalt und Thüringen

Ort:
WBS Training Bildungszentrum im ComCenter, Willy-Brandt-Straße 57, 06110 Halle (Saale)

Gebühr:
€ 105,- für Mitglieder sowie deren Mitarbeiter
€ 170,- für sonstige Teilnehmer



zur Anmeldung